In Schweden, genauer gesagt gut 2 Autostunden von Stockholm entfernt findet sich die Kolarbyn Öko-Lodge. Ein Hotel, das auf Luxus wie Strom und fließendes Wasser verzichtet und sich trotzdem zu einem Trend Hotel entwickelt.


Kolarbyn Öko Lodge - Back to the Roots
Kolarbyn Öko Lodge - Back to the Roots

Die Kolarbyn Öko-Lodge besteht aus insgesamt 12 Köhlerhütten, die mit gängigen schwedischen Vornamen wie Margareta oder Johanna bezeichnet sind. Die den Unterkünften der Köhler nachempfundenen Hütten verfügen jeweils über 2 einfache Betten. Die Betten lassen sich mit Lammfellen und/oder Schlafsäcken als Nachtlager halbwegs gemütlich machen. Doch damit ist der Luxus auch schon fast erschöpft. Zwar gibt es in den Hütten weder ein WC noch ein Badezimmer, dafür aber einen kleinen Ofen, der in den Nächten dafür sorgt, dass es nicht zu kalt wird. Selbst der Sealander Wohnwagen der Schwimmen kann bietet mehr Luxus als die urigen Köhlerhütten.


Im Jahr 1996 wurden die Köhlerhütten aufgebaut

Bereits seit dem Jahr 2003 betreibt Andreas Ahlsen die Kolarbyn Öko-Lodge, das vermutlich einfachste Hotel der Welt. Schon im Jahr 1996 wurden die Kolarbyn Hütten nachgebaut, um die Tradition zu wahren. Eine Outdoor Toilette, die für alle Gäste gedacht ist, dient als Ersatz für die sonst in Hotels vorhanden Bäder und WCs. Für all diejenigen, die dem Luxus der aktuellen Zeit entfliehen wollen, entwickelt sich die Kolarbyn Öko-Lodge zu einem wahren Trend. Für all diejenigen die doch eher luxuriösen Urlaub verbringen möchten, bieten sich vielleicht bald die schwimmenden Städte Utopia an.

Wanderungen oder Bootsfahrten als Tagesprogramm

Neben Wanderungen durch den Wald oder Touren mit einem Boot über den See Skärsjön, der in der Nähe liegt, können sich die Gäste des Hotels auch selbst mit Nahrungsmitteln versorgen. Hier zeigen die Betreiber den Gästen, wo am Waldboden sie die Nahrungsmittel für den Tag finden können. Ebenso bekommen die Hotelgäste auf Wunsch erklärt, auf welchem Wege man Trinkwasser für einen Ausflug oder den Tagesbedarf schöpfen kann. Dabei entstammt das Trinkwasser einer Quelle, die sich am Rande der Kolarbyn Öko-Lodge befindet. Übrigens lässt sich Trinkwasser auch mit dem Regenmantel Raincatch gewinnen. Die Preise für die Betten in den Köhlerhütten liegen bei umgerechnet Rund 16 Euro je Kind und 32 Euro je Erwachsenem.

Quelle & Bild: wildsweden

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.