Lebensgroßer luftangetriebener Lego-Traum (Foto: Lego)
Lebensgroßer luftangetriebener Lego-Traum (Foto: Lego)

Ein lebensgroßes und fahrtüchtiges Auto, welches abgesehen von den Reifen fast komplett aus Legosteinen gebaut wurde: Diesen Traum haben sich  der Australier Steve Sammartino und der Rumäne Raul Oaida erfüllt. Lediglich die Reifen stammen von einem Formel 1-Boliden.


Lego-Star mit Luftantrieb

Eineinhalb Jahre dauerte die Entwicklung des überdimensionalen Lego-Hotrods. Zur Finanzierung startete Sammartino ganz einfach auf Twitter einen Crowdfunding-Aufruf. Nach Angaben der Hersteller von „Super Awesome Micro Project“ wird das riesige Lego-Auto emissionsfrei mit Luft angetrieben. Wie der Luft-Antrieb genau funktioniert, wird nicht beschrieben, jedoch soll auch der Motor aus Lego-Bausteinen gebaut worden sein. Der wundersame Antrieb soll das Lego-Auto immerhin auf 20-30 Stundenkilometer beschleunigen. Im Youtube-Video wird bewiesen, dass das Auto tatsächlich fährt.

Video: Lebensgroßes luftangetriebenes Lego-Auto


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Stefan

    23. Dezember 2013 at 16:49

    Der Motor besteht aus vier Orbitalmotoren mit insgesamt 256 Kolben, die luftbetrieben sind 😉

    Dass sie „nur“ auf 20-30 km/h beschleunigen, erklären die Zwei mit folgendem Satz: „We were scared of a lego explosion so we drove it slowly“

    Ein geniales Projekt, wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.