Der bekannte chinesische Kampfstil Kung Fu beinhaltet den Leitspruch, dass jede Fähigkeit mit harter Arbeit, Training und Geduld gelernt und perfektioniert werden kann. Diese Aussage gilt zudem nicht nur für eine Kampftechnik, sondern ebenso für die unzähligen übrigen Bereiche im Leben. Chin Song ist ehrgeiziger Kung-Fu-Schüler, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Meisterwerk „der einen Bewegung zum Drücken eines Knopfes“ so gut wie nur möglich erlernen zu können. Doch diese Aufgabe ist nicht einfach zu bewältigen. Ganz im Gegenteil, denn der Weg zur Perfektion ist lang und steinig.


Das traditionelle Kung-Fu ist äußerst schwer zu trainieren. So bedarf es zum Erlernen dieser Fähigkeiten viel Zeit, Mühe und Kraft. Darauf lässt auch der chinesische Name von „Kung-Fu“ schließen, der so viel wie „harte Arbeit“ bedeutet. Chin Song ist sich dessen bewusst und ist der erste Schüler beim Training. Doch auch nachdem die übrigen Schüler bereits die Trainingshalle verlassen haben, arbeitet er weiter an seinen Fähigkeiten.

Trotz einiger Rückschläge und Kameraden, die Chin Song aufgrund der schlechten Ausführung der Übungen auslachen, schafft er es mit täglichem Training nach Jahren die perfekte Bewegung auszuführen. Er wurde mit jedem Tag, jeder Stunde und jeder Minute besser und optimierte sein Können auf der langen Straße zur Perfektion. Heute ist Chin Song ein Meister der Stärke und Bewegung. Chin Song ist nun bereit, um der Welt zu zeigen, wie beeindruckend seine Fähigkeiten sind…


Der Clip „Master of one Move“ ist nach „The Reveal“ der zweite Clip der Reihe „Sirius Act Productions“, die den Launch eines neuen Produkts eines weltweit renommierten Herstellers einleiten soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.