Mit dem Lexushover präsentierte der Autohersteller Lexus nun ein Hoverboard, mit dem man sich wie Marty McFly in Back to the Future 2 magnetisch über den Boden hinweg bewegen kann.


Die Premium-Marke vom Autokonzern Toyota entwickelte das Hoverboard basierend auf einer Magnet-Lösung. Der Prototyp vom Lexus Lexushover schwebt, wie im Video zu sehen ist, nur wenige Zentimeter über den Boden. Auf dem Kopf vom Hoverboard ist eine Bambus-Oberfläche mit dem Lexus-Logo zu sehen. Aus welchem Material das übrige Hoverboard gefertigt wird, ist unbekannt.


Lexus Hoverboard

So funktioniert das Lexus Lexushover Board

Laut einem Bericht von Engadget verbaut Lexus in diesem Hoverboard Permanentmagnete sowie Supraleiter, die mit Stickstoff gekühlt werden und das Magnetfeld verdrängt, sodass das Lexushover letztendlich über den Boden schweben kann. Der Stickstoff sorgt dabei auch für den Rauch, den in dem besagten Clip zum Lexus Lexushover zu erkennen ist. Zum Fahren ist zudem ein metallischer Boden mit Magneten notwendig. Im Video schwebt das Lexus Lexushover hingegen über Beton, wobei der Clip stoppt, sobald sich der Skater auf das Hoverboard schwingen möchte.

Wie Lexus ankündigte, wird das Lexushover in Kürze in der spanischen Stadt Barcelona getestet. Eine Markteinführung ist hingegen nicht geplant.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.