LG macht keinen Hehl aus ihrer Vorliebe für flexibles E-Paper. Lange hat das Unternehmen an einer marktreifen Technologie gesucht um den E-Book Markt mit flexiblen Displays zu revolutionieren. LG Display hat mit der Produktion des ersten Kunststoff-E-Paper-Displays der Welt begonnen. Die ersten flexiblen Displays sollen schon nächsten Monat in Europa erhältlich sein. Elektronisches Papier, das einer gewöhnlichen Zeitung sehr ähnelt, wird schon lange als nächster Schritt in der Entwicklung von Displays gehandelt. LG will bei der E-Paper Revolution ganz vorne mit dabei sein und das präsentierte Produkt, mit gerade einmal einer Dicke von 0,7 Millimeter, macht tatsächlich Lust auf mehr.

Details zum LG Flexible E-Paper

Ein Sechs-Zoll-Kunststoff-Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln soll als erstes Produkt schon nächsten Monat erhältlich sein. Dieses lässt sich in einem Winkel von bis zu 40 Grad biegen. Das LG E-Paper-Display ist etwa ein drittel dünner als ein ähnlich dünnes Glas-Display und wiegt nur die Hälfte. LG behaupte außerdem, dass das Display extrem langlebig und robust sei. Die Informationen gehen aus einer kürzlich veröffentlichen Pressemitteilung heraus.


Innovation in Funktionalität und Design

Das weltweit erste Kunststoff LG Display bietet dem Anwender eine Papier-ähnliche Lese-Erfahrung. Das Display ist so dünn wie eine Handy-Schutzfolie verpackt in einem flexiblen Design. E-Book Benutzer haben schon seit Längerem den Wunsch nach einem flexiblen Papier-Ähnlichen Display geäußert. Das E-Paper-Display von LG sol die Ermüdung der Augen reduzieren, sehr wenig Strom verbrauchen und zusätzlich zu einem sehr niedrigeren Preisen angeboten werden.

Weitere Display Trends

Videonews zum Europa Start des E-Paper von LG

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.