Im Januar hat das Unternehmen match2blue den lilalarmi Minisender für Kinder auf den Markt gebracht. Als Monster aufgepäppelt, kann das gerade einmal drei Zentimeter große Gadget beispielsweise an die Hose geklickt werden und holt in einer Gefahrenlage oder Notfallsituation per Knopfdruck Hilfe. Lilalarmi fungiert dabei als eine Art Beacon-Sender, der über eine Reichweite von bis zu 50 Metern mit dem Smartphone über die passende App kommuniziert.


lilalarmi
lilalarmi mobiles Benachrichtigungssystem für Kinder

Hilfe per Knopfdruck

Der einfache und dennoch recht praktische Mini-Knipser erweist sich als treuer Begleiter und kann in verschiedenen Situationen zum Einsatz kommen. Hauptaugenmerk ist dabei vor allem die kinderleichte Bedienung. Mit zwei Klicks auf den Knipser erhalten die Eltern der Kinder eine Nachricht mit dem Inhalt, dass alles gut ist. Drei Mal drücken bedeutet:“Ich brauche Hilfe“. Wird von dieser Funktion Gebrauch gemacht, bekommen die Eltern nicht nur die Mitteilung auf das Smartphone, sondern auch einen Auszug des aktuellen Standorts des Kindes angezeigt. Die zur Hilfe Eilenden können dann umgehend das Kind aufspüren und weitere Maßnahmen zur Nachsorge unverzüglich einleiten. Lilalarmi verbindet die Eltern, nahe stehende Verwandte und auch Freunde per Knopfdruck miteinander. So können sich auch Kinder absprechen und gegenseitig ihre Aufenthaltsorte für Verabredungen zuschicken.

Lilalarmi


„Lilalarmi gibt Kindern die Möglichkeit, selbstständig die Welt zu entdecken. Eltern dagegen wollen wissen, dass es ihren Kindern gut geht“, erzählt Stephanie Renda, Geschäftsführerin von match2blue. Im Kern vereint der Minisender also vier Funktionen. Kinder können per Knopfdruck Bescheid geben, dass sie beispielsweise gut angekommen sind und alles okay ist. Darüber hinaus kann auch schleunigst Hilfe geholt werden, die dank Standortübermittlung sicher zum Ziel beziehungsweise der Unfallstelle finden kann.

„lilalarmi ist so klein und handlich, dass du den Knipser überallhin mitnehmen kannst: in der Hosentasche, in der Jacke oder als Anhänger an einer Kette, am Schlüsselbund oder Armband.“

Features im Überblick

  • Brenzlige Situation? 3x drücken und deine Kontakte (max 3) können sofort zu dir kommen.
  • Spare dir Anrufe oder SMS! Einfach Knopf drücken und deine Freunde erhalten deine Nachricht und deinen Standort.
  • Der Knipser ist so klein, dass er überall rein passt: An Hose, Schlüssel oder Rucksack. lilalarmi findet überall einen Platz.
  • In Kontakt bleiben auch wenn dein Smartphone bis zu 50 m entfernt ist.

Lilalarmi

Fazit

Bei lilalarmi handelt es sich um ein einfaches Gadget, welches zur Überwachung der Kinder genutzt werden kann. Das Tool eignet sich jedoch auch um ein Freundesnetzwerk zu spannen und taugt genauso gut für Verabredungen. Mehrere lilalarmis vernetzen darüber hinaus auch die ganze Familie. Die Einrichtung des Geräts ist mit Hilfe der iOS beziehungsweise Android App ebenfalls einfach gehalten. Zunächst braucht man lediglich die kostenlose App auf das Smartphone laden. Danach wird lilalarmi per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Die Reichweite beträgt bis zu 50 Meter. Im nächsten Schritt können die vertrauten Personen bestimmt und die Kontaktdaten hinterlegt werden. Das Gadget weiß nun, wen es auf Knopfdruck informieren muss. Die Kontakte benötigen lediglich die kostenlose App auf dem Smartphone nicht jedoch zusätzlich einen Knipser. Die Nachricht flattert über die App auf dem Empfänger-Smartphone ein. Wird nun das Monster drei Mal gedrückt, übermittelt lilalarmi binnen weniger Sekunden den Hilferuf, samt aktueller Position, als Kartenausschnitt in Google Maps. Dank der GPS-Unterstützung ist die Standortbestimmung sehr genau.

Vorteile

  • Per Knopfdruck einfach und schnell Hilfe holen
  • Genaue Standortbestimmung für die sichere Navigation zu dem Kind
  • Sicheres Gefühl für Kinder und Eltern
  • Dezentes Hilfe rufen, ohne das Smartphone aus der Tasche holen zu müssen
  • Schneller und präziser als Anrufe oder SMS
  • Stoßfest, leicht, einfach zu befestigen und kinderleicht zu bedienen
  • Mehrere lilalarmis bilden ein Netzwerk
  • Batteriehaltbarkeit von bis zu zwei Jahren

Nachteile

  • Smartphone wird benötigt
  • Bluetooth Low Energy Support wird vorausgesetzt (ab iPhone 4S, bei Android ab Version 4.4 und Bluetooth Smart Logo)
  • Kein Support von Windows Phone und anderen mobilen Betriebssystemen

Preis und Verfügbarkeit

Lilalarmi kann direkt über die Herstellerwebsite für 49 Euro zuzüglich Versandkosten erworben werden. Die kostenlosen Apps stehen im Apple App Store für iOS und Google Play Store für Android Smartphones bereit.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.