Ein Spezial-Umbau der Vapor 55 Drohne des amerikanischen Herstellers Aerospace soll in Zukunft an den Stränden Australiens für mehr Sicherheit sorgen. Konkret sind die Drohnen mit Infrarot-Sensoren und einer hochauflösenden Kamera ausgestattet. Damit können Aufnahmen aus der Luft getätigt und Haie auch im seichten Gewässer identifiziert werden. Die Drohnen führen eine Spezial-Kapsel mit, die in Seenot befindlichen Schwimmern helfen soll. Nachdem die Kapsel aus der Luft abgelassen wurde, können die sich in Gefahr befindlichen Menschen auf ein Rescue-Kit, ein EPIRB-Seenotrettungssender sowie ein aufblasbares Floß mit Platz für bis zu drei Personen und ein Hai-Abwehrmittel zurück greifen.


vapor 55

Flugzeit beträgt 150 Minuten

Aktuell befindet sich der per Akku betriebene Helikopter in einer halbjährigen Testphase. Sollte sich der Lebensretter dabei bewähren, sollen insgesamt 40 „Little Ripper“ für den Einsatz an australischen Stränden geordert werden. Der bereits agierende Prototyp hat stolze 165.000 Euro gekostet. Die Drohne kann bis zu 150 Minuten in der Luft verweilen und soll alsbald auch mit einer Software ausgestattet werden, die in der Lage ist aus der Höhe zu erkennen um was für eine Hai-Art es sich handelt, sobald ein Hai lokalisiert wird.


 vapor-55-icon

Der australische Astronaut Paul Scully-Power hat die Drohne zusammen mit der Life Saving Federation entwickelt. Little Ripper soll zunächst an der Küste von New South Wales die Kontrollrunden fliegen und die Lebensretterqualitäten unter Beweis stellen. An diesem Küstenabschnitt gab es allein im letzten Jahr 14 Hai-Angriffe, davon verlief einer sogar tödlich. Die neuen Drohnen sollen in Zukunft für mehr Sicherheit sorgen. Die Form eines Helikopters wurde mit bedacht gewählt, da diese stabiler sind und auch für Sicherheit stehen. Finanziert wird das Pilotprojekt von der Westpac Bank. Über das gleichnamige Twitter-Profil werden daher auch regelmäßig Updates in der Form von Fotos gepostet.

Mit dem SharkShield und dem Surf Safe wurden bereits zwei Gadgets vorgestellt, die Haie im Wasser verschrecken sollen.

Vapor 55 im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.