Das Architektenbüro Gensler hat den London Planning Award für eine innovative Idee erhalten, nämlich die existierenden U-Bahn Tunnel der Londoner Innenstadt in ein Fahrradparadies inklusive Fussgänger-Arealen zu verwandeln. Dabei soll sich die London Underline dank kinetischer Energie voll und ganz selbst mit Energie versorgen und dabei die überfüllte Innenstadt entlasten. Die Underground Fahrradwege und Fussgänger Passagen könnten laut Gensler parallel zu den grössten U-Bahn Linien verlaufen und sogar diverse Cafes und Geschäfte beinhalten. London plant schon die Umsetzung eines der grössten Fahrrad-Highways mitten durch die Innenstadt um sich der Herausforderung Transport zu stellen. Die London Underline Fahrradwege wären dann das zweite grosse Highlight für Fahrradfans in der britischen Metropole.

London Underline: Fahrradwege im U-Bahn Tunnel

Die Idee an sich ist ja schon genial. Anstatt Fahrradfahrer den Gefahren und dem Verkehrschaos in London auszusetzen nutzt man einfach die U-Bahn Tunnel um Fahrradhighways mitten durch die Stadt zu bauen. Halt nicht an der Oberfläche sondern im Untergrund. Die Idee der London Underline sieht auf den ersten Blick fantastisch aus, doch wer einmal in London war, der weiss, welch grosser Herausforderung die Stadt gegenübersteht. Um das Beförderungschaos für die Zukunft in den Griff zu bekommen sind der Stadt viele Mittel recht. Die London Underline Fahrradweg Idee kommt da wie gerufen, vor allem auch weil sich das Projekt, dank Energie-Neutralität und Werbung wie von selbst finanzieren koennte.


London Underline nutzt stillgelegte Tunnel

Dabei müssen nicht einmal neue Tunnel gebaut werden, sondern die ungenutzten an die Infrastruktur angeschlossen und angepasst werden. London hat im Jahre 2015 die höchste Einwohnerzahl in der Geschichte der Stadt erreicht und die London Underline wäre eine relativ günstige und schnelle Massnahme die Infrastruktur der Stadt zu erweitern. Für eine solche Erweiterung kommen derzeit zum Beispiel aufgelöste Zweige der Piccadilly Line, die zwischen Holborn, Aldwych und einem stillgelegten Teil der Jubilee Line verläuft. Es gibt auch kleinere ungenutzten Strecken die vor und während des Zweiten Weltkriegs gebaut wurden.

Video zu den Tunnel-Fahrradwegen durch London

Quelle: Huhmagazine

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.