Lumus will mit der Lumus OE-31 Optical Engine Augmented Reality auf jede Art von Brille oder Visier bringen. Schon auf der CES 2012, hat das Unternehmen Lumus, das sich mit der Produktion von Augmented Reality Brillen befasst, einige beeindruckende Technologien aus diesem Bereich vorgestellt.


Jetzt hat es den Anschein, als ob das Unternehmen neue, kleinere Head-up-Displays auf den Markt bringen will, die um ein Viertel kleiner sind als die bisherigen Modelle des Herstellers. Diese sollen sich in jeden Brillenrahmen oder in Helme integrieren lassen und eine Bildfläche von 640 x 360 Bildpunkten auf die Gläser oder das Visier projizieren können. Die Bildschärfe, die erreicht wird, scheint ähnlich der zu sein, die das Unternehmen schon auf der CES 2012 demonstrierte.


Video zum Lumus Augmented Reality Display auf der CES 2012


OE-31 Display Technologie als Gegenstück zur Google Augmented Reality Brille

Das Gewicht der OE-31 Display Technologie liegt bei nur 10 Gramm. Zudem scheint auch eine neue Benutzeroberfläche für das OE-31 System entwickelt worden zu sein, die SMS-Nachrichten, einen WEB-Browser und auch Spiele auf die Displays projizieren kann. Sollte der Anschein nicht trügen und das Unternehmen die neue Entwicklung schnell auf den Markt bringen, könnte man Brillenherstellern die Möglichkeit geben, mit der geplanten Google Augmented Reality Brille in Wettbewerb zu treten.

Interesse an Augmented Reality ist groß

Seitens Lumus wurde noch nicht verlautet, ob bereits andere Unternehmen die OE-31 Technologie für sich lizenziert haben. Die Lumus OE-31 Optical Engine könnte sich zu einem Trend entwickeln, der in Zukunft auf Wunsch jede Brille in eine Augmented Reality Brille verwandeln kann. Das Interesse an Augmented Reality ist sehr groß, wie die Beispiele der bionischen Kontaktlinsen oder die Augmented Reality SonnenbrilleBlade Tac Eye“, die Kriegsdrohnen steuern kann, zeigen. Ein solches System, zu vernünftigen Preisen angeboten, könnte jedermann in den Genuss von Augmented Reality Brillen kommen lassen. Dies würde sicherlich auch dazu führen, das weitere nützliche Anwendungen für diesen Bereich entwickelt würden, die den Alltag erleichtern können.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Edelmann Ramona

    24. Februar 2012 at 13:26

    freu mich auf die Augmented Reality Brille …bin für neu entwickelte technick immer offen , preis muss natürlich auch stimmen

  2. Edelmann Ramona

    24. Februar 2012 at 13:35

    freu mich auf OE-31 Display Technologie …bin für neu entwickelte technick immer offen , preis muss natürlich auch stimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.