Erste 3D Waffe aus dem 3D Drucker
Erste 3D Waffe aus dem 3D Drucker + Video

Es ist geglückt: Erste Teile eines halbautomatischen Maschinengewehrs wurden, wie ein Test-Video zeigt, erfolgreich mit einem 3D Drucker erstellt und erprobt. Die Waffe kann tatsächlich bis zu 6 Schüsse abgeben. Eine Bauanleitung die man in einen 3D Drucker laden kann gibt es im kostenlos im Internet. Natürlich nur in den USA denn in Deutschland braucht man einen Waffenschein um Waffen besitzen, geschweige denn ohne professionelle Aufsicht und auf öffentlichem Gelände abfeuern zu dürfen. Nun stellt sich allerdings die Frage wie die Regierungen in Europa mit dieser News umgehen werden, denn schon bald könnten auch hierzulande Waffen aus 3D Druckern auftauchen. 


Erstes 3D Gewehr getestet

Die aktuell getestete Waffe aus dem 3D Drucker ist eine AR-15 Halbautomatik. Die meisten Bauteile für das Gewehr sind noch Originalteile. Eines der wichtigsten Teile, nämlich der Selbstlader (der mittlere untere Teil auf dem Foto) kommt aus dem Drucker und ist für das Nachladen der Patronen zuständig. Die Originalteile aus Metall wurden genutzt um den großen Druck der sich während des Abfeuern einer Patrone aufbaut standzuhalten. Das getestete Gewehr sollte nach dem Drucken 20 Schüsse abgeben, doch der Selbstlader erreichte nur 6 bevor er seinen Geist aufgab.

Die Zukunft von 3D Drucker Waffen

Die Waffe aus dem 3D Drucker ist also noch nicht perfekt funktioniert aber schon. Somit ist es nur noch eine Frage der Zeit bis Waffen jeglicher Art druckfertig als Anleitung für 3D Drucker im Internet erhältlich sein werden und Menschen auf der ganzen Welt die Möglichkeit bekommen, sich Pistolen und Maschinengewehre zu Hause mit einem 3D Drucker anzufertigen. Und dabei sind die verrücktesten Dinge wie zum Beispiel die Handy-Pistole der italienischen Mafia denkbar. Das Video weiter unten im Artikel zeigt den Test mit der AR-15.


* Info: Bevor jemand in Deutschland auf die Idee kommt sich eine 3D Waffe zu drucken, dem empfehlen wir im Voraus dringend ein Besuch auf der Seite des Bundesministeriums des Innern, dort wird nämlich nochmal klar und deutlich erläutert was das Deutsche Waffenrecht ist und wozu es dient. Hauptsächlich dafür dass nicht jeder x Beliebige herumlaufen und andere Menschen mit Waffen bedrohen oder verletzen kann, wobei auch das schon fast Alltag geworden ist. Diese Art von Waffen wird garantiert nicht zur Reduzierung von Toten durch Schusswaffen in Deutschland und Europa führen.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Badass

    5. Dezember 2012 at 16:19

    Nicht dass das nicht erschreckend wäre, aber „Die Waffe aus dem 3D Drucker ist also noch nicht perfekt funktioniert aber schon“??? Es ist ein verdammtes Teil, es gibt noch nicht DIE WAFFE, nur das WaffenTEIL. Bitte den Fakten treu bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.