Bionic Suit laesst Menschen wieder laufen
Bionic Suit laesst Menschen wieder laufen.

Zum ersten Mal überhaupt ist es Forschern gelungen einen querschnittsgelähmten Menschen eigenständig wieder laufen zu lassen. Dies gelang mit Hilfe eines bionischen Anzugs der University of California Los Angeles und die Resultate wurden vor wenigen Tagen auf dem IEEE Engineering in Medicine and Biology Society Meeting der Öffentlichkeit präsentiert. Bei dem bionischen Anzug handelt es sich teils um komplexe Technik, die das Rückenmark stimuliert. Dennoch braucht es keine Operation oder Roboter. Wie genau der neue bionische Anzug funktioniert, seht und erfahrt ihr in diesem Beitrag. 


Bionischer Anzug lässt Menschen wieder laufen

Die Medizin ist mittlerweile schon so weit, dass querschnittsgelähmten Menschen die Fähigkeit des Laufens wieder zurückgegeben werden kann. Dies wurde vor kurzem eindrucksvoll mit einem innovativen bionischen Anzug unter Beweis gestellt. Einem 39-jährigen Mann, der fast vollständig gelähmt war, wurde der Anzug übergezogen und Elektroden angebracht um ihn bei seinen ersten Gehversuchen zu unterstützen. Der Anzug wird von einem Exoskelett unterstütz und hat Sensoren angebracht, die den Gang des Trägers analysieren. So kennt die Software stets den nächsten Schritt und kann die Hardware, eben dem Anzug, instruieren die richtigen Informationen umzusetzen, damit dieser wiederum die richtigen Schritte ausführen kann.

Laufen ohne Operation oder Roboter

Querschnittsgelähmte Menschen haben generell viele Nerven die noch immer voll funktionstüchtig sind, doch leider werden diese eben nicht mehr angesprochen. Der bionische Anzug setzt genau dort an und dabei ist keine Operation oder große Robotertechnik notwendig. Die Technik wird am Körper des Trägers angebracht und stimuliert Nerven im Rückenmark gezielt. In Kombination mit einem bestimmten Medikament kann der Querschnittsgelähmte wieder auf die funktionsfähigen Nerven zurückgreifen und diese bewusst steuern. Das Exoskelett im Video dient da lediglich zur Stütze, um das Laufen mit der Zeit wiederzuerlernen. Die Beine bewegt der Patient jedoch selbst, dank  elektrischer Stimulation in Verbindung mit der Medizin. In der Folge des ersten Versuchs konnte der Patient bereits eigenständig 1000 Schritte laufen. Ein beeindruckendes Ergebnis.


Video zum Medizin Meilenstein

Quelle: Popsci

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.