Einer aktuellen Metastudie zufolge ist der Effekt der E-Zigaretten im Hinblick auf die Rauch-Entwöhnung eher gering. Der erhoffte Nutzen bleibt weitestgehend aus. Einige Raucher schaffen es in der Tat den Konsum der normalen Tabak-Zigaretten zurück zu schrauben und die Sucht mit E-Zigaretten zu kompensieren. Nur ganz wenigen gelingt jedoch die komplette Entwöhnung und somit über einen längeren Zeitraum mit dem Rauchen aufzuhören.


e-zigarette

E-Zigarette vs Nikotinpflaster

Die trendigen E-Zigaretten gerieten in den letzten Wochen vermehrt in die Kritik. Forscher untersuchten unter anderem die Auswirkungen der in den Liquids enthaltenen Stoffe auf die Gesundheit der Konsumenten. Zudem wurde auch die Werbung für die elektronischen „Glimmstängel“ bemängelt. Bunte Designs und ausgefallene Geschmacksrichtungen wie Tutti Frutti und Schokoladen würden vermehrt auch Kinder dazu ermutigen die E-Zigaretten zu probieren. Experten warnen dabei einhellig davor, dass der nächste Schritt zur richtigen Zigarette dann nicht mehr weit entfernt sei. Da die E-Zigarette ein recht neues Feld ist, hält sich die Aussagekraft bisheriger Studien in Grenzen.


Langzeitstudien sind noch nicht abgeschlossen, lediglich Prognosen stehen im Raum. Nun sorgt eine erste Metastudie für etwas mehr Klarheit. Experten rund um Hayden McRobbie vom Wolfson Institute of PreventiveMedicine der Queen Mary University in London untersuchten 29 abgeschlossene und auch noch anhaltende Studien. Fokussiert wurde dabei die Wirkung der E-Zigaretten bezugnehmend auf die Reduzierung des Nikotinkonsums. Lediglich 9 Prozent der Probanden rührten innerhalb von sechs Monaten keinen Tabak an und griffen stattdessen zur richtigen E-Zigarette. Richtige E-Zigaretten sind im Allgemeingebrauch mit Nikotinhaltigen Liquids befüllt. Bei Konsumenten der E-Zigaretten ohne Nikotin-Liquids fiel die Quote mit 4 Prozent noch geringer aus. Immerhin konnten jedoch 36 und 27 Prozent der Studienteilnehmer den Tabak-Konsum zumindest um die Hälfte verringern.

Die Forscher halten in Rahmen der bei Cochrane Database of Systematic Reviews aufgeführten Auswertung fest, dass der Effekt der E-Zigarette lediglich Vergleich mit den Erfolgen von Nikotinpflastern sei. Zudem betonen die Experten aber auch, dass diese Studie ebenfalls nur Hinweise und keine klaren beweise liefere. Es wird noch mehr Zeit benötigt um fundierte Aussagen treffen können.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.