Erst kürzlich berichteten wir euch von einem Accessoire, mit dem ein Smartphone in ein Mikroskop mit DNA-Scanner verwandelt werden kann. Das CellScope Loa geht in die selbe Richtung, nur dass die mikroskopische Vergrößerung in diesem Fall verwendet wird, um Parasiten im Blut aufzuspüren.


Cellscope Loa

Accessoire für den Einsatz in Afrika

Die Mehrheit von uns muss sich nicht um Parasiten im eigenen Blut sorgen. Anders sieht es in anderen Ländern aus, zum Beispiel auf dem afrikanischen Kontinent. Dort ist beispielsweise ein Wurm namens Loa Loa verbreitet, der die medikamentöse Behandlung von anderen parasitären Erkrankungen wie zum Beispiel Elephantiasis gefährlich macht. Wird ein mit dem Loa Loa Wurm infizierter Patient gegen andere parasitäre Krankheiten behandelt, können die verwendeten Medikamente aufgrund der Wurm-Infektion zum Tod führen.


Ein neues Smartphone-Accessoire soll die bisher komplizierte Erkennung der Wurminfektion vereinfachen. Das Gerät heißt CellScope Loa und besteht aus einer Halterung aus dem 3D-Drucker, in die eine Linse mit starker Vergrößerung eingelassen ist. Die Halterung ist außerdem mit einem Chip und einer Bluetooth-Verbindung zum Smartphone ausgestattet. Wird eine Blutprobe in die Halterung eingesetzt, dann prüfen komplizierte Algorithmen diese auf darin enthaltene Würmer. Das Ergebnis wird auf dem Smartphone dargestellt und verrät den Ärzten, ob die Behandlung gegen andere Parasiten potenziell gefährlich ist.

Das CellScope Loa ist in der Testphase

Momentan laufen Feldstudien mit dem Gerät in Kamerun. Die mit dem CellScope Loa erkannte Wurmzahl wird mit manuell ermittelten Ergebnissen verglichen, um die Effektivität des Geräts zu beweisen. Der Bluttest mit dem Gerät selber ist extrem schnell – er dauert etwa 3 Minuten, inklusive der Zeit, die benötigt wird, um das Blut abzunehmen. Der Prozess läuft automatisch und erfordert daher keine Einarbeitung der Ärzte.

Professor Daniel Fletcher, einer der für das Projekt verantwortlichen Forscher, sagte gegenüber der BBC, dass die Technologie ein enormes Potential im Kampf gegen tropische Krankheiten ist. Das CellScope Loa wird in Zukunft auch in der Lage sein, andere Erkrankungen zu erkennen, darunter etwa Tuberkulose und Malaria.

Das CellScope Loa im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.