Mit Virgin Galactics ins Weltall

Richard Branson der Gründer und Boss von Virgin investiert in Burt Rutans Technologie um den Menschen den Traum vom Ausflug ins All zu ermöglichen. Burt Rutans Techologie sei in der Entwicklung schon so weit fortgeschritten, dass alle grundlegende Probleme und Gefahren die beim Start und beim Wiedereintritt in die Atmosphaere entstehen gelöst werden konnten.


So steht den Reisen ins Weltall nichts mehr im Wege. Schon jetzt nimmt Virgin Galactics Vorbestellungen für die Reise ins Weltall an und laut Pressestimmen seien schon 60.000 Vorbestellungen bei Virgin eingegangen. Wie gesagt, dann steht ja den Reisen ins Weltall nichts mehr im Wege … außer vielleicht die 200.000 dollar die man dafür hinblättern muss.

Ein sehr spannendes Thema, zu dem ihr in dem Artikel 3 Videos und Links findet:

Virgin galactics Demo

Virgin Galactics auf CNN

Burt Rutans TED.com presentation – Raumschiff Entwickler

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. […] umsetzt ist dies auch kein Wunder. Sein wohl bislang größtes Projekt ist wohl das “Space Shuttle für Jedermann” mit dem er Menschen wie dir und mir die Möglichkeit geben will ins All zu fliegen. Ein […]

  2. […] Öko-Innovationen tragen dazu bei Energie zu sparen, während futuristische Konzepte wie kommerzielle Raumfahrt und Controllerloses Konsolen-Spielen endlich zum Tragen kommen. Im folgenden geht es um ein cooles […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.