Robotik ist ein spannendes Thema, zu dem sich kontinuierlich neue Entwicklungen ergeben. So hat Yamaha beispielsweise kürzlich einen neuen Roboter namens Motobot vorgestellt. Dessen besondere Fähigkeit: Er kann Motorrad fahren.


Motobot jagt mit dem Motorrad über eine Teststrecke

Während der von Yamaha vorgestellte Prototyp momentan noch auf Stützräder angewiesen ist, behauptet das Unternehmen, dass Motobot später auch in der Lage sein wird, nicht modifizierte Motorräder mit einer Geschwindigkeit von über 200 km/h zu steuern.


We want to apply the fundamental technology and know-how gained in the process of this challenge to the creation of advanced rider safety and rider-support systems and put them to use in our current businesses, as well as using them to pioneer new lines of business”, erklärte Yamaha in einem Statement.

In einem von Yamaha veröffentlichten Video ist zu sehen, wie Motobot die Kupplung des Motorrads bedient, schaltet und über einen abgesteckten Kurs fährt. Das sieht recht beeindruckend aus, allerdings bleibt abzuwarten, wie sich der Roboter später in der Praxis ohne Stützräder schlägt. Darüber hinaus handelt es sich aus offensichtlichen Gründen um eine Technologie-Demonstration. Ein echter Nutzen kann dem Motobot wohl kaum abgewonnen werden.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.