Hunde zu erziehen kann durchaus eine recht anspruchsvolle Aufgabe sein, vor allem dann wenn man relativ wenig Zeit für den eigenen Vierbeiner hat. Mit der Hilfe der MyDog365 App wurde jedoch eine App für Hundebesitzer entwickelt, die tolle Ideen liefert um den Hund zu fördern und richtig zu beschäftigen. Eike Adler (39), Maik Thomas (37) und Richard Kolodziej (33) haben zusammen mit Hundetrainern die MyDog365 App entwickelt und wollen heute Abend gemeinsam um ein Investment in „Die Höhle der Löwen“ buhlen, so dass die Plattform weiter ausgebaut werden kann.


Pro Tag gibt es eine Aufgabe für Hund und Herrchen

MyDog365 birgt das Programm bereits im Namen. Pro Tag weist die App nützliche Aufgaben und Tipps zu, die zur Erziehung des Hundes beitragen sollen. Die App ist seit einigen Wochen bereits für iOS und auch Android verfügbar und steht jeweils als kostenloser Download bereit. Anschauliche Videos und Anleitungen wirken unterstützend. Hundebesitzer sollten die App auf jeden Fall einmal ausprobieren. Die Anwendung ist zunächst in der Basisversion gratis, verfügt jedoch über In-App-Käufe. Bei Interesse kann ein kostenpflichtiges Abonnement dazugebucht werden. Vom Prinzip her ist die Erziehung der Haustiere immer ähnlich, so dass das App-Konzept auch international erfolgreich sein kann. Um die Plattform auszubauen, benötigt das Start-up 150.000 Euro, die heute Abend im Rahmen der Sendung „Die Höhle der Löwen“ ab 20:15 Uhr auf Vox eingesammelt werden können. Hierbei gilt es jedoch die durchaus kritische Jury zu überzeugen.


Weltweit gibt es über 500 Millionen Hundebesitzer, die vermehrt danach streben ihre Haustiere zu erziehen und diesen in den Familien-Alltag zu integrieren. Für die richtige Erziehung muss jedoch zunächst ein wenig Wissen angelesen werden. Diesen Step übernimmt jedoch die MyDog365 Anwendung. Hauptsächlich wird die Erziehung des Hundes auf spielerischer Art und Weise vermittelt und gefestigt. Statt Tadel und Verbote gilt es die Tiere gezielt zu fördern und daraufhin vermehrt zu loben. MyDog365 verspricht das Beibringen der wesentlichen Kommandos binnen kürzester Zeit. Die täglichen Aufgaben und Spiele stärken vor allem die Bindung zwischen Mensch und Tier. Ein bewährtes System, dass nun ausgeweitet werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.