Android gehört mit iOS zu den am häufigsten vertretenen mobilen Betriebssystemen und ist somit auf zahlreichen Smartphones vertreten. Laut Insider-Kreisen arbeitet ein Team von Google nun jedoch an einer komplett neuen Software, die Android auf Smartphones ersetzen soll.


google

Fuchsia auf allen Plattformen

Das neue Betriebssystem soll auf den Namen Fuchsia hören und soll eine plattformübergreifende Lösung sein, die auf allen möglichen Geräten laufen soll – vom Smartphone über Tablets hin zu Notebooks und sogar vernetzten Sensoren. Damit will Google eine einheitliche Benutzeroberfläche ermöglichen.


Aktuell stellt Google zwei Betriebssysteme bereit: Android für mobile Geräte sowie ChromeOS für Notebooks. Mit Android erreicht Google einen Marktanteil von mehr als 80 Prozent und dominiert somit den Markt. Erst vergangenen Mittwoch entschied die Europäische Kommission deswegen, gegen Google eine Rekordwettbewerbsstrafe von 4,34 Milliarden Euro zu verhängen. Der Internet-Konzern habe seine marktbeherrschende Position missbraucht, so die europäischen Wettbewerbshüter.

Gibt es in 5 Jahren kein Android mehr?

Die Arbeiten an Fuchsia dauern angeblich bereits mehrere Jahre an. Das System soll vor allem stärker auf Sprachinteraktionen ausgerichtet sein. Außerdem möchte Google einen der größten Kritikpunkte an Android ausmerzen und für Fuchsia deutlich häufiger Sicherheitsupdates bereitstellen. Innerhalb der nächsten drei Jahre soll Fuchsia auf vernetzte Lautsprecher mit Sprachassistenten gebracht werden. Anschließend sind Notebooks dran, und innerhalb der nächsten fünf Jahre soll auch Android komplett für Fuchsia Platz machen. Allerdings berichten interne Quellen von Debatten über Design und Funktionen des Systems, weshalb es auch intern noch keinen Fahrplan für die Veröffentlichung gibt.

Hinweise auf Fuchsia häufen sich bereits seit einiger Zeit. Laut Google handelt es um ein Experiment, aber in einem Bericht von Bloomberg tauchten nun erstmals Hinweise dafür auf, dass Google das System universell einsetzen wird. Zuvor gab es Gerüchte, laut denen Google plane, Android und ChromeOS zu verschmelzen. Von Seiten Googles wurden diese Gerüchte wiederholt dementiert.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.