Der Autohersteller Ford hat jüngst ein neues System entwickelt, welches sich „Intelligent Speed Limiter“ nennt und den Autofahrer in Zukunft vor teilweise teuren Geschwindigkeitsübertretungen bewahren soll. Das System ist im Kern in der Lage Verkehrsschilder zu erkennen und die maximale Geschwindigkeit den Schilder-Angaben zufolge anzupassen. Der Fahrer kann, auch wenn er es wollen würde, nicht schneller fahren als maximal erlaubt.


Ford System
Neues Ford System liest Verkehrsschilder und warnt vor Überholverboten

Mehr Sicherheit auf der Straße

Das System sorgt nicht nur für positiven Anklang in der Autofahrer-Gemeinde. Schließlich möchte man doch selbst noch Herr der Dinge sein und auch mal in einer brenzlichen Situation fix auf höhere Geschwindigkeiten Beschleunigen können. Um hier einzulenken, räumt das neue Intelligent Speed Limiter die Option ein, kurzzeitig per Kickdown auszusetzen. Ford möchte mit dem neuen Geschwindigkeits-Regulierer für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen. Dafür bedient sich das System unter anderen Daten, die von einer Kamera erfasst werden. Zur Auswertung dienen erkannte Verkehrsschilder. Diese wiederum sorgen dafür, dass der Fahrer nicht schneller fahren kann, als die kurzzeitig angegebenen 30 km/h beispielsweise. Auch wenn das Gas weiter durchgedrückt wird, fährt das Auto nicht schneller. Gelesen werden Verkehrszeichen mit Geschwindigkeitsangaben und Überholverbote.

Kamera gewährt Blick in toten Raum

Zunächst wird Ford die fortschrittliche Technik im neuen Ford S-MAX verbauen. Integriert ist nicht nur der Geschwindigkeits-Regulierer, sondern auch ein Fußgänger-Erkennungssystem. Diese Technologie erkennt Fußgänger und warnt den Fahrer vor ihnen. Die integrierte Kamera gewährleistet dem Fahrer darüber hinaus auch einen Blick in den vor dem Fahrzeug Raum. Das Bild wird auf dem integrierten Bildschirm angezeigt und schafft mehr Klarheit. Die zuletzt genannte Funktion wird jedoch aus Sicherheitsgründen bei höheren Geschwindigkeiten deaktiviert.


Ford Intelligent Speed Limiter im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.