Nach dem Wakeboarden kommt jetzt eine neue Abwandlung des Skateboardens, das Skatecycle! Diese Sportart ist eine Mischung aus Skateboarden und Wakeboarden. Im Jahr 2012 wurde das Skatecycle erfunden und hat gleich einen Industrial Design Excellence Award gewonnen. Für Boarder ist der Fall ganz klar: Skatecycle ist DIE neue Trendsportart.


Sportart inspiriert von Tron

Seit längerem gibt es schon das Skatecycle, rübergeschwappt ist der Trend aber erst ein paar Jahre später. Nun etabliert sich eine wachsende Fangemeinde. Das Sportgerät erinnert an das Motorrad aus dem Science Fiction Film „Tron“. Der Skatecycle besteht aus zwei Rädern (Ringwälzlager) und Fußplatten welche im Reifen sind. Durch einen Torsionsstab sind die zwei Räder verbunden. Fährt man mit dem Skatecycle kann man lässige Moves und Tricks vom Skateboard mit der Dynamik des Waveboards verbinden. Es lässt sich einfach und schnell beschleunige, nur bremsen kann man nicht auf herkömmliche Art. Entweder abspringen oder eine Powerslide-Wende müssen gemacht werden um stehenzubleiben.


Eine hochwendige Aufmachung garantiert vollste Sicherheit. Die Blicke hast du mit diesem Gerät sicherlich auf dich gezogen, ob im Skatepark, Offroad oder auf der Straße!

Freerider Skatecycle: DER Trendsport 2012

Quelle: schweiztipps.ch

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

4 Kommentare

  1. Tilo

    9. August 2012 at 17:29

    Sieht spaßig aus nur sehe ich keinen Unterschied zum Wakeboard. Mann beschleunigt mit den gleichen schlängelnden Bewegungen oder täusche ich mich da?

  2. GeilesFlittchen

    10. August 2012 at 15:18

    Naja, wenn mans so sehen will gibts zwischen nem Smart und nem Porsche auch keinen Unterschied. Is auch die gleiche Bewegung. Ist halt was für Leute die drauf stehen irgendwas extravagantes zu haben. Denn vom Feeling wird sichs wahrscheinlich iwkrlich nicht sehr von anderen ähnliches Gerätschaften unterscheiden.

  3. Sportsman

    24. August 2012 at 16:34

    Aber hallo, was für ein cooles Design! Da lacht doch jedes Sportlerherz. Kann es kaum erwarten, damit auf die Piste zu gehen. Natürlich hat es auch immer etwas mit Posen zu tun, aber das Teil ist einfach nur spitze!

  4. myskatecycle

    15. September 2012 at 12:50

    Sicher nichts für Anfänger oder Buttermilchtrinker! 😀

    …aber wer es einmal gefahren hat und die Bewegungen beherrscht, will nichts anderes mehr! 🙂 Wir kennen Boarder die mit dem Freerider sogar über Rasen fahren – das versucht Mal mit ‘nem Skate- oder Waveboard!

    keep on riding!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.