Der mit 316 Megawatt weltweit größte Batterieblock wird im New Yorker Stadtteil Long River City am East River gebaut. Der Stromspeicher kann 250.000 Haushalte acht Stunden lang mit Strom versorgen. Er wird auf dem Gelände des Ravenswood Krafwerks errichtet, das mit Öl und Gas betrieben wird. Es hat eine Leistung von 2200 Megawatt. Die Batterie soll das New Yorker Stromnetz stabilisieren, das wegen zunehmender Einspeisung von Solar- und Windstrom immer stärkeren Schwankungen ausgesetzt ist. Diese können im Extremfall zu einem Blackout führen.


Bild: Metropolitan Transportation Authority of the State of New York [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]

Der erste Bauabschnitt wird 2021 fertig

Das Lithium-Ionen-System wird in drei Abschnitten gebaut. Der erste Block mit einer Leistung von 128 Megawatt soll 2021 ans Netz gehen. Die beiden restlichen Bauabschnitte sind noch nicht terminiert. Die Batterieblöcke werden überschüssigen Ökostrom speichern und ihn wieder abgeben, wenn das Netz unterversorgt ist. Während Arizona und Kalifornien bereits Speicher betreiben, ist der 316-Megawatt Riese einer der ersten seiner Art im Nordosten der USA. Im Zuge des Speicherbaus werden in Ravenswood 16 Gasturbinen stillgelegt, die rund 50 Jahre alt sind. Da sie einen niedrigen Wirkungsgrad haben ist der relative Ausstoß an Kohlendioxid hoch.

Schwimmende Kraftwerke als Ergänzung

New York baut zudem zwei schwimmende Kraftwerke, die mit Erdgas betrieben werden. Die Anlagen liefert Siemens. Sie sind so ausgelegt, dass sie relativ schnell gedrosselt werden können, wenn es ein Überangebot an Strom gibt. Ist elektrische Energie Mangelware, werden sie hochgefahren. Das dauert jeweils eine halbe Stunde. Der Batterieblock ist dagegen sekundenschnell aufnahme- beziehungsweise lieferfähig.


Andrew Cuomo, Gouverneur des US-Bundesstaates New York, will bis 2025 Batteriespeicher mit einer Leistung von 1500 Megawatt installieren. 2030 sollen es schon 3000 Megawatt sein. In diesem Zusammenhang sollen Kraftwerke, die besonders viel Schadstofe emittieren, stillgelegt werden. Damit vertrit Cuomo eine Politik, die sich von der des US-Präsidenten Donald Trump vertretenen fundamental unterscheidet. Trump hat gerade das Pariser Klimaschutzabkommen gekündigt.

 

via GreentechMedia

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.