Laut Nintendos Shigero Miyamoto arbeitet der Konzern nach der Wii U bereits an der nächsten Konsole. Genauere Details zu dem neuen Projekt wollte er jedoch noch nicht verraten.


Shigero Myamoto Nintendo

Der japanische Konzern hatte zuletzt mit der Wii U und dem New Gameboy 3DS auf sich aufmerksam gemacht. Und nun steht die nächste Konsole bereits in den Startlöchern. So zumindest die Aussage des Entwicklers Shigero Miyamoto in einem Interview mit dem Magazin AP.


Nintendo habe die aktuellen Konsolengenerationen keineswegs aus den Augen verloren, kümmere sich allerdings auch schon intensiv um die Hardware der Zukunft.

Derzeit liegt unser Fokus auf der Wii-U-Hardware. Doch Nintendo als Ganzes hat mehrere Gruppen, die bereits an Ideen für neue Hardware-Systeme arbeiten. Während wir damit beschäftigt sind, an Software für die Wii U zu arbeiten, gibt es Produktionslinien, die über Ideen brüten, wie das nächste System aussehen könnte”, so Myamoto im Interview.

Das ist das erste Mal, dass ein Mitarbeiter von Nintendo derart offen über das neue Projekt nach der Wii U spricht. Allerdings war Myamoto nicht bereit, konkretere Aussagen zu machen. Es ist beispielsweise nicht bekannt, ob es sich bei dem zukünftigen Projekt um eine Heimkonsole oder ein Handheld-System handeln wird.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.