Nissan BladeGlider - Konzept in Tokyo vorgestellt
Nissan BladeGlider – Konzept in Tokyo vorgestellt

Auf der diesjährigen Tokyo Motor Show hat Nissan ein neues Konzept für ein futuristisches Auto der Zukunft vorgestellt. Der sogenannte Nissan BladeGlider erinnert irgendwie an eine Papierflugzeug, oder an ein Segelflugzeug. Der neue Elektroflitzer hat in Tokyo viele Blicke auf sich gezogen, denn er ist nicht nur ein sportlicher Einsitzer (mit Option auf bis zu 2 Co-Passagiere) der Abgas-frei durch die Straßen saust, sondern auch ziemlich auffällig designed. Dieser Artikel zeigt den neuen Nissan BladeGlider Elektroflitzer.


Der Nissan BladeGlider

Der Nissan BladeGlider wurde tatsächlich von einem Segelflugzeug inspiriert. Das futuristische Auto der Zukunft kann zwar (noch) nicht fliegen doch es bringt schon einige Dinge mit, die ein fliegendes Auto mitbringen sollte. Einerseits ist da die Leichtigkeit der gewählten Materialien. Natürlich kommt bei dem Elektro-Flitzer Kohlefaser zum Einsatz und auch alle anderen z.B. im Cockpit verwendeten Materialien sind ultra-leicht. Die äußere Chassis selbst ähnelt der eines Rennwagens und ist aus Kohlefaser- verstärktem Kunststoff ( CFK) gefertigt. Auf der anderen Seite ist es die Form des Wagens, die speziell so gewählt wurde um mehrere Vorteile zu erreichen. Der Wagen erzielt Spitzenwerte wenn es um Aerodynamik, Luftwiederstand und Balance in Kurven geht. Der Fahrer hat einen nahezu 360 Grad Blickradius und die Lithium-Ionen- Batterien befindet sich im hinteren Teil des Wagens.

Video zum Nissan BladeGilder


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.