Nxt (NXT) Coin: Das müsst ihr über die Kryptowährung der zweiten Generation wissen

Bei Nxt handelt es sich um einen Altcoin, der 2013 auf den MArkt kam und von einer dezentralen Community weiterentwickelt. Im Vergleich zu Bitcoin basiert Nxt auf einem anderen Sicherheitskonzept und anderem Programmiercode, weshalb der Coin zu den Kryptowährungen der zweiten Generation gehört. Primär soll Nxt als alternatives Zahlungsmittel dienen, aber auch eine Nachrichtenfunktion, eine Marktplatzfunktion und ein dezentrales Alias-System (DNS) ist in das Nxt-Netzwerk integriert.

So funktioniert Nxt

Wie viele andere Kryptowährungen basiert auch Nxt auf eine dezentrale Blockchain. Diese funktioniert aber ein bisschen anders als bei der großen Kryptowährung Bitcoin. Bei Bitcoin bezeichnet man die Erstellung neuer Bitcoins als Mining. Dieses Mining basiert auf dem Proof-of-Work-Prinzip (PoW). Dabei wird pro Block eine festgelegte Anzahl Münzen an denjenigen Nutzer abgegeben, der eine bestimmte Rechenaufgabe am schnellsten lösen konnte. Die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich Bitcoins zu minen, steigt daher mit besserer Rechenleistung. Dieser Umstand ist einer der großen Kritikpunkte an Bitcoin, da der beim Minen entstehende Stromverbrauch inzwischen gewaltige Ausmaße angenommen hat.

Nxt dagegen basiert auf dem sogenannten Proof-of-Stake-Prinzip (PoS), zu deutsch Anteilsnachweis. Dabei steigt die Wahrscheinlichkeit, einen Block zu finden, mit der Anzahl der gehaltenen Münzen. Dadurch ist keine große Rechenleistung nötig, der Stromverbrauch bleibt verhältnismäßig gering. Der zugrunde liegende Vorgang, bei dem die Coins verteilt werden, wird als Forging (Schmieden) bezeichnet.

Um die Sicherheit der Währung zu erhöhen, hat Nxt einen Peer-to-Peer-Austausch im Protokoll integriert. So wird eine dezentrale Börse ermöglicht, was das Risiko von Betrug oder Diebstahl verringern soll. Zudem sind die Transaktionsgebühren im Nxt-Netzwerk relativ gering.

Crypto-Börsen und Tools für ein sicheres Handeln

Börsen & ToolsVorteileLink
BinanceGroßes Volumen, Neuanmeldungen möglich, große Anzahl an div. Coins.Direkt zu Binance
KucoinNeuanmeldungen möglich, attraktive Gewinnspiele für Trader.Direkt zu Kucoin
CoinbaseNeuanmeldungen möglich, große Anzahl div. Coins.Direkt zu Coinbase
HitBTCNeuanmeldungen möglich, aktiv seit 2013.Direkt zu HitBTC
Bitcoin.deDeutsches Portal, guter Einstieg für den Bitcoin.Direkt zu Bitcoin.de
CoinTrackingSteuerreports, sowie Übersichten über Gewinne/Verluste.Direkt zu CoinTracking
CoinMarketCapÜbersicht aller Crypto-Coins inkl. Preisveränderungen.Direkt zu CoinMarketCap

Die Geschichte von Nxt

Bis heute bleibt der Gründer von Nxt anonym. Nxt entstand aus einem Beitrag des Users BCNext im Forum Bitcointalk im Septemter 2013, der auf der Suche nach Investoren für ein neues Krypto-Projekt war. Dabei setzte BCNext die Grenze für das Investment auf maximal einen Bitcoin fest, um zu verhindern, dass einzelne Personen einen zu großen Einfluss auf das neue Projekt bekommen.

Der Genesis-Block von Nxt, also der erste Block in der Blockchain, wurde dann Ende 2013 veröffentlicht und insgesamt eine Million Coins wurden an 73 Investoren veröffentlicht. Der komplette Quellcode von Nxt wurde im April 2014 veröffentlicht. Die Kernentwickler von Nxt gründeten dann in den Niederlanden das Startup Jelurida, das die IP-Rechte an der Technologie hält und sie weiterentwickelt.

Inzwischen wird Nxt von Sergey Ivancheglo geleitet. Der weiterhin anonyme Nutzer BCNext arbeitet jedoch weiterhin im Hintergrund am Nxt-Quellcode. Die Kommunikation zwischen den beiden findet exklusiv per E-Mail statt.

Hier könnt Ihr den NXT Coin kaufen!

Der Nxt Coin in Zahlen (Stand 07.03.2018)

Börsen an denen der NXT Coin gehandelt wird: Übersicht zu den Märkten

Nxt im Video

Nxt-Coin: Kursverlauf und Prognose

Nachdem der Kurs von Nxt sich lange in der Nähe der 0-Cent-Marke bewegte, kam im Frühjahr 2017 Bewegung in die Sache. Damals waren die NXT-Token kurzzeitig 20 Cent wert, um sich dann bei etwa 5 Cent zu stabilisieren. Im Rahmen des Krypto-Booms stieg der Kurs kurz vor Weihnachten 2017 auf über 1,50 pro Coin. Inzwischen ist der Kurs allerdings wieder deutlich gefallen und liegt etwa bei 15 Cent.

Prognosen sind im Krypto-Bereich natürlich immer mit Vorsicht zu genießen. Aber viele Trader gehen davon aus, dass der Kurs von Nxt in diesem Jahr noch einmal stark steigen wird. Wer in Nxt investieren will, sollte sich aber der Tatsache bewusst sein, dass der Krypto-Markt momentan generell sehr volatil ist und Investments daher eher mit Vorsicht getätigt werden sollten bzw. ein hohes Risiko beinhalten.