Nachruf Bartosz

Mit diesem Artikel hat sich Bartosz alias „Bart R.“ am 5. März 2016 aus dem Team von Trendsderzkunft verabschiedet. Nach Abschluss seines Studiums, zog es ihn in die weite Welt, um sein großes Interesse für Innovation, Technologie und Zukunftsentwicklungen mit seinem Beruf zu verschmelzen. Sein erster Beitrag für dieses Projekt ging am 22.10.2008 online. Über einen Zeitraum von acht Jahren, hat Bartosz trendsderzukunft.de mit 1649 Artikeln begleitet und mit wertvollen und futuristischen Themen bereichert. Im März 2016 verabschiedete er sich aus dem Team, wünschte uns allen weiterhin viel Erfolg und eine Menge Spaß mit dem Projekt und motivierte weiterzumachen und das Potential dieser Seite nutzen. Nun erreichte uns aus dem engeren Umfeld von Bartosz die Nachricht, dass er verstorben ist. Uns fehlen die Worte und das Schreiben dieser wenigen Zeilen, fällt mir schwer. Wir danken dir Bartosz für dein großes Engagement und deine wertvollen Beiträge bei trendsderzukunft.de. Wir werden dich nicht vergessen. Wir bedauern diesen Verlust zu tiefst und sprechen der Familie von Bartosz unser aufrichtiges Mitgefühl aus.


Oase in der Wueste
Echte Oase in der Wüste Design @ Baharash Architecture

Die Arabischen Emirate sind immer gut für ein neues spektakuläres Bauvorhaben, allen voran sieht man dies an Städten wie Dubai. Nun planen die Arabischen Emirate im Süden von Abu Dhabi ein Erholungsresort der Superlative, welches selbstverständlich zu 100 Prozent autark sein und die Kraft der Sonne nutzen soll. Mitten in der Wüste, über einer Wasserquelle, soll ein Ort der Ruhe und Entspannung entstehen, in welches die Bewohner der Städte Dubai und Abu Dhabi zum Abschalten flüchten können. Mehr zur neuen Wüstenoase der Superlative in den Arabischen Emiraten seht und lest ihr in diesem Beitrag bei uns auf Trends der Zukunft. 

Eco-Resort: Neue Wüstenoase in den Arabischen Emiraten

Mitten in der Wüste, südlich von Abu Dhabi, soll es also entstehen, ein Erholungsgebiet der Superlative, welches Stadtbewohner des Wüstenstaates zum Entschleunigen und Entspannen einlädt. In der Form eines Sterns soll das Resort und Erholungsgebiet gestaltet und selbstverständlich mit Solarzellen bedeckt werden, um es 100 Prozent mit sauberer Energie zu versorgen. Weit ab vom Trouble der Stadt, kann man sich in dem Erholungsgebiet eines der 80 Zimmer oder Suiten mieten, um es sich ausgiebig gut gehen zu lassen. In mitten der 150.000 m2 großen Anlage wird es einen künstlichen See über einer Wasserquelle für die Zucht von Fischen und den Schutz exotischer Tiere geben, wie auch Raum für den Anbau von Lebensmitteln, Fitnessstudios, Restaurants und vieles mehr. Zusätzlich werden Wissenschaftler in dem Resort arbeiten. All dies in einer vollständig emissionsfreien Zone. Geplant und gebaut wird das Oasis Eco Resort von dem Architektenbüro Baharash Architecture und soll 2020 eingeweiht werden.


Quelle: Inhabitat

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.