Menschen, die ein Hörgerät tragen, hören wenig, wenn sie einem Stimmengewirr ausgesetzt sind, etwa bei einem Empfang mit Smalltalk. Während normal Hörende sich auf eine Stimme konzentrieren können und andere Geräusche ausblenden, vermag das der Hörgeräteträger nur in engen Grenzen.


Bild: Orcam

Klare Sprache landet via Bluetooth im Hörgerät

OrCam, ein israelisches Spezialunternehmen für Assistenzsysteme, hat jetzt Abhilfe geschaffen. Es kombiniert die Hörhilfe mit einer intelligenten Kamera, die um den Hals getragen wird. Diese funktioniert sogar bei widrigen Lichtverhältnissen. Sie ist mit einem Bilderkennungssystem gekoppelt, das von den Lippen ablesen kann wie ein Taubstummer. Wendet sich der Besitzer an denjenigen, mit dem er sich unterhalten will, zeichnet das System die Lippenbewegungen auf und übersetzt sie. Das wird ergänzt durch das, was der Gesprächspartner sagt. Das System blendet Nebengeräusche aus. Aus diesen Informationen erzeugt es klare Worte, die per Bluetooth in das Hörgerät übertragen werden. Hat er von einem Gegenüber genug gehört, kann er sich an den nächsten wenden und ihm zuhören.

„Best of Innovation“ in Las Vegas

Für „OrCam Hear“ gab es auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas in der Rubrik Assistenzsysteme die Auszeichnung „Best of Innovation“. Das System sei „eine effektive Lösung für Menschen, die Hörgeräte nutzen, um nahtlos – und ausschließlich – die Stimme ihrer Wahl in jeglicher Umgebung klar und in Echtzeit zu hören“, sagt Orcam-Co-CEO und Mitgründer Amnon Shashua gegenüber der „Times of Israel“. Weil Orcam Hear den energetisch günstigen Übertragungsstandard Bluetooth nutzt, reicht eine Batterieladung für mindestens einen ganzen Tag.


Das Unternehmen hat bereits eine ähnliche Lösung für Sehgeschädigte entwickelt. Die Halsketten-Kamera erkennt abgespeicherte Gesichter und teilt deren Namen dem Besitzer mit, sodass er weiß, mit wem er es zu tun hat. MyEye heißt dieses Produkt, das es 2019 vom Magazin „Time“ auf die Liste der besten Innovationen schaffte.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.