Overwatch
Overwatch – Online First Person Shooter im echten Leben

Vor allem First Person Shooter Fans und Paintball spielen werden sich bei „Overwatch“ die Hände reiben. Entwickler kombinieren das echte Leben, mit digitalen Elementen und erzeugen so ein Spiele-Erlebnis in der Realität welches am besten als Symbiose zwischen Paintball und dem First Person Shooter Battlefield oder Modern Warfare verglichen werden kann. Wie Overwatch funktioniert und weshalb Spiele in der Realität in Zukunft immer wichtiger werden, zeigt dieser Artikel.


Overwatch – Spiele First Person Shooter im echten Leben

Paintball hat weltweit eine sehr große Fangruppe. Meistens sind es Männer die entweder in ihrer Alltagskleidung oder als Soldaten verkleidet in Hallen und Wäldern treffen um sich gegenseitig mit Farbpatronen zu befeuern. Die Entwickler des Spiels Overwatch haben nun darüber nachgedacht, wie die Zukunft von Paintball und First Person Shootern und anderen Strategiegames wohl aussehen könnte. Overwatch ist das Resultat dieser Überlegungen und es zeigt gut, in welche Richtung sich Spiele in Zukunft verändern werden. Bislang wird das Sitzen auf einer Couch, das Liegen im Bett oder das simple sitzen vor dem Fernseher oder Monitor mit Games verbunden, doch was wäre wenn man Spiele in das echte Leben verlagern würde? Overwatch ist genau dies.

Overwatch als Deutung für die Zukunft von Games

Das Spiel Overwatch erweitert First Person Shooter und Paintball zur gleichen Zeit und fügt dem Spielen im echten Leben einen digitalen Touch ein. Jeder Paintball Spieler klemmt sich dazu ein mobiles Smartphone mit Internetverbindung an die Paintballpistole. Die Teams werden ausgewählt und ein Modus, zum Beispiel Capture the Flag, bestimmt. Das Game setzt die Startpositionen fest und schon kann es losgehen. Über das Smartphone Display werden Spieleanweisungen und -elemente wie zum Beispiel die Position der anderen Mitspieler oder die Missionsziele angezeigt. Nun gilt es für die Spieler von Overwatch die Ziele zu erreichen und dabei nicht von den Gegnern getroffen zu werden. Durch die erweiterte Realität erhält Paintball eine strategisches und interaktives Element. Das Paintball spielen ähnelt nun mehr einem realen „Modern Warfare“ oder „Battlefield“, einem First Person Konsolen Shooter, nur im echten Leben. Die Entwicklung, Spiele mit der Realität zu verknüpfen könnte schon bald mehr an Bedeutung gewinnen, denn es geht nicht mehr allein um das vor einem Monitor Sitzen sonder herauszugehen und im echten Leben ein Spiel zu spielen. Und die gilt nicht nur für First Person Shooter sondern auch anderen Games in denen Strategie groß geschrieben wird. Wie die Zukunft von First Person Shooter Games in 5 – 10 Jahren aussehen könnte haben wir auch schon in diesem Artikel „Future of Games“ beantwortet.


3 Top Spiele Trends im Blog

Das Video zum Spiel: Overwatch

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.