Diabetischer fuß
Foto: Geschwollener menschlicher Fuß; Urheber Mattes CC BY-SA 3.0 (VIA WIKIMEDIA COMMONS)

Die Deutsche Herzstiftung weist in einem aktuellen Bericht darauf hin, dass Herzschwäche-Patienten ihr Körpergewicht regelmäßig kontrollieren sollen. Ein schwaches Herz sorgt der Deutschen Herzstiftung nach für zusätzliche Wassereinlagerungen im Körper. Das führt zu einer Gewichtszunahme, die unabhängig von den Essgewohnheiten herbeigeführt werden kann. Der Grund dafür ist ein geschwächter Herzmuskel. Die Schwächung kann unter anderem durch Bluthochdruck, einen Herzinfarkt oder durch eine Erkrankung der Herzkranzgefäße (koronare Herzkrankheit) herbeigeführt werden.


Herzpatienten sollten sich täglich wiegen

Ist der Herzmuskel einmal geschwächt kann es unter anderem zu Wassereinlagerungen im Körper kommen. Der Patient nimmt unweigerlich an Gewicht zu, obwohl die Essensweise gleich geblieben ist. Die Einlagerungen von Wasser kommen zustande, da das Herz, samt geschwächtem Herzmuskel, nicht mehr in der Lage ist das zurückfließende Blut im vollen Umfang wieder weiter zu pumpen. Vor dem Herzen bildet sich dann ein sogenannter Rückstau. Der Rückstau wiederum hat Auswirkungen auf den Druck in den Adern, die bis zum Bauch und sogar zu den Füßen reichen. Hier kommt es dann auch vermehrt zur Anstauung zurück fließender Flüssigkeit aus dem Blut. Die Folge sind Wassereinlagerungen.

Patienten, die an einer Herzschwäche leiden, sollten daher stets regelmäßig ihr Gewicht kontrollieren. Ist eine Zunahme sichtbar, sollte der behandelnde Arzt aufgesucht werden. Es wird empfohlen sich täglich und im Optimalfall auch zur gleichen Uhrzeit zu wiegen. Zu berücksichtigen gilt jedoch auch, dass Körpergewichts-Schwankungen bei jedem Menschen vorkommen und die Differenzen auch unterschiedlich stark ausfallen können. Wird jedoch eine Wasserablagerung vermehrt festgestellt, sollte umgehend zusammen mit dem behandelnden Arzt eine Umstellung der Medikamente in Betracht gezogen werden.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.