pintofeed, hunde, haustiere, füttern, Hundefutter, Tierfutter, Smartphone
Pintofeed: Via Smartphone den Futternapf füllen – egal wo Sie gerade sind!

Pintofeed ist die Erfindung der gleichnamigen Firma aus den USA. Sie haben einen Fressnapf entwickelt welcher sich nach einem Befehl automatisch selber auffüllt. Der Befehl kann von einem iOS oder Android Smartphone kommen. Zusätzlich überwacht ein modernes System die Essgewohnheiten des Haustieres und informiert den Halter via SMS, Facebook, E-Mail oder Twitter beispielsweise über den Fütterungsstart oder die Portionsgröße.


4,5 kg Trockenfutter-Speicher

Vorüber sind die Tage als man noch einen Freund oder Bekannten beauftragen musste, während des Urlaubs das Haustier zu füttern. Pintofeed kann bis zu 4,5 kg Trockenfutter aufnehmen und lässt es nach Smartphone-Befehl frei. Das bedeutet, dass Sie egal wo Sie sich gerade befinden, ihre Haustiere füttern können.  Durch die Möglichkeit der genauen Portionierung kann ein Überfüttern vermieden werden. Der erste Intelligent Petfeeder informiert außerdem mittels Facebook, Twitter, E-Mail oder Twitter über den Fütterungszeitraum und die Futtermenge. So können Sie die Essensgewohnheiten ihres Haustieres noch besser kennen lernen, überwachen und regulieren. Der Markteintritt des Pintofeed ist für Juni 2013 geplant.

Pintofeed Promovideo


Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Yannick

    22. Oktober 2013 at 18:31

    mittels Facebook, Twitter, E-Mail oder Twitter. Aha ok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.