Christian Kamphausen und Fabian Effey sind die Erfinder des Plöpper. Hierbei handelt es sich um einen innovativen Flaschenöffner mit Spaßgarantie. Dank des Plöpper gelingt es auch Laien gekonnt den Kronkorken der Bierflasche fliegen lassen zu können. In nur 0,1 Sekunden beschleunigt der Plöpper den Kronkorken von 0 – 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des Kronkorken beträgt dabei bis zu 127 km/h und ein Plöpp kann bis zu 112 db erreichen, so dass die Ruhezeiten beachtet werden sollten.


Diese Produktbeschreibung konnte dem Amazon-Inserat des Plöpper entnommen werden. Richtig, der Plöpper wird bereits bei dem Versandriesen für 29,95 Euro angeboten. Parallel zu dem erfolgten Produktlaunch, präsentieren die beiden jungen Plöpper-Erfinder ihr Produkt auch heute Abend auf VOX im Rahmen der Sendung „Die Höhle der Löwen„. Wir wollen euch die wichtigsten Fakten schon einmal im Voraus liefern.


Der Plöpper ist auf dem Vormarsch

Vom Prototyp bis zum fertigen Produkt hat es laut den beiden Entwicklern stolze zwei Jahre gedauert. Nun ist der Plöpper im Handel erhältlich und erfreut sich bei den Käufern bereits großer Beliebtheit. Zunächst erstreckte sich die Plöpper-Zielgruppe auf Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren. Es dauerte jedoch nicht lange, bis die Erfinder bemerkten, das auch ältere Semester ab 50 Spaß am Plöpper haben. Mit einem Investment könnte alsbald die Serienproduktion des Plöppers starten.

Plöpper Entwicklung im Video

Die Bedienung des Plöppers ist recht simpel. Nachdem die Klappe geöffnet und eine passende Flasche eingelegt wurde, umgreift man mit der rechten Hand den Griff von oben. Dabei wird mit dem Daumen die Klappe fest zugehalten. Der Hebel hingegen wird von den Fingern umgriffen. Beim Aufplöppen muss der Plöpper in einem 120 Grad Winkel vom Körper weggehalten werden. Es gilt zudem darauf zu achten, dass sich keinerlei zerbrechliche Gegenstände oder gar Personen im Schussfeld befinden. Das freie Schussfeld sollte 15 Meter betragen. Zum finalen Aufplöppeln muss der Hebel zum Griff gezogen werden, dabei sollte man die Klappe fest geschlossen halten.

Der Plöpper samt Erfinder im TV

Als potentielle Partnerin erhoffen sich Christian Kamphausen und Fabian Effey Frau Williams samt Shopping-Kanal an Land zu ziehen. Ob das Vorhaben glückt, werden wir heute Abend ab 20:15 Uhr auf VOX sehen. Kann frisches Kapital eingesammelt werden, soll ein teil in Werbung und ein anderer Teil in die Weiterentwicklung des Produktes fließen. Da an dem Plöpper auch beispielsweise ein Fangkorb ein Zählwerk oder auch ein Laserpointer zum Zielen angebracht werden kann, ist das Anwendungsspektrum sogar noch ausbaufähig. Weitere Informationen stehen auf der Entwicklerwebsite bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.