Sonnencreme gehört nicht gerade zu den beliebtesten Produkten der Menschheit. Schon viele Erwachsene verzichten regelmäßig auf das nervige eincremen. Kinder sind zumeist dann erst recht genervt, wenn sie ihr Spiel am Strand unterbrechen müssen, um sich mit dem notwendigen Sonnenschutz zu versehen. Für die Gesundheit ist es aber von enormer Bedeutung sich nicht zu oft und zu lange völlig ungeschützt der prallen Sonne auszusetzen. Der Kosmetikkonzern Nivea hat deswegen nun eine Puppe entwickelt, die schon kleinen Kindern die Notwendigkeit des Sonnenschutzes vermitteln soll.


Via: Springwise
Via: Springwise

Nutzen soll spielerisch vermittelt werden

Die Puppe wurde dabei, als Teil einer Werbekampagne, an Stränden in Brasilien, gemeinsam mit einer Packung Nivea Sun Kids, verteilt. Der Clou dabei: Bleibt die Puppe zu lange in der Sonne liegen, färbt sich die Oberfläche langsam in einem ungesunden rot. Verhindert werden kann dies durch den Einsatz der mitverteilten Sonnencreme. Die Hoffnung ist, dass die Kinder so auf spielerische Art und Weise den Nutzen von Sonnenschutzmitteln erkennen und mehr Verständnis für die Notwendigkeit des Eincremens aufbringen. Sonnencreme ist dabei natürlich keineswegs die einzige Möglichkeit die Puppe vor Sonnenbrand zu schützen. Spielt ein Kind beispielsweise mit der Puppe im Schatten, kommt es ebenfalls zu keiner Hautverfärbung.

Sonnenbrände erhöhen die Hautkrebs-Gefahr

Ein Sonnenbrand ist nicht nur vergleichsweise schmerzhaft, sondern erhöht auch das Risiko später einmal an Hautkrebs zu erkranken. Verschiedene Initiativen haben sich daher bereits in der Vergangenheit das Ziel gesetzt, die Zahl der Sonnenbrände zu verringern. So wurden beispielsweise Wifi Tower für den Strand entwickelt, die die Menschen mit Gratis WLAN in den Schatten locken sollen. Wissenschaftler der „Oregon State University“ arbeiten zudem an einer Pille, die viel effektiver als jegliche Sonnencreme sein soll.


Via: Springwise

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.