Jeder kennt ihn. Er hat immer ein Lächeln im Gesicht, schminkt sich weiß und hat eine lustige Frisur – Klar, Ronald McDonald. Der nette Clown für dessen Kinder-Stiftung man in jeder McDonalds Filiale seine Kupfermünzen ins Plastik-Häuschen werfen kann. Doch seit Batman – The Dark Knight bei uns in den Kinos angelaufen ist gibt es noch einen weiteren berühmten Clown, welcher zwar auch Geld sammelt, jedoch aus ganz anderen Motiven. The JOKER. Der böse Widersacher von Batman der in dieser Batman-Verfilmung eine quasi Hauptrolle einnimmt.


Gut möglich, dass der JOKER gerade einen neuen Trend einläutet – Das Böse wird  wieder attraktiv. Unsere glatte, Charakterlose und Augenbrauen-Gezupfte Männerwelt strebt wieder nach ein wenig Barbarismus, Individualität und Systemkritik. Dazu muss man vermutlich nicht grad Krankenhäuser in die Luft sprengen, aber ein bisschen rebellieren gegen den Metro- und „Be-Nice“ Trend darfs schon sein 😉

Das Bild vom JOKER könnte übrigens gut in die Kategorie passen „Wie man Aufmerksamkeit erregt„.


Hier noch ein Photoshop-Fake von Ronald McDonald und „The Joker“ aus Batman, The Dark Knight:

McDonald Joker
Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. […] Poster von Barack Obama welche an den “Joker” aus dem letzten Batman Film erinnern tauchen in letzter Zeit in Los Angeles immer […]

  2. Bilder von Promis manipulieren ist lustig

    29. September 2009 at 15:40

    […] lässt. Auch auf Trends der Zukunft haben wir bereits über solche Aktionen Berichtet. Ronald McDonald wird zum Joker, Madonna wird zuerst gealtert und dann digital verjüngt und auch im Iran werden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.