Es gibt Menschen, die so beschäftigt sind, dass sie auch während des Lauftrainings oder Joggens ihr iPad dabei haben und Artikel, E-Mails oder News lesen. Doch es gibt da ein kleines Problem. Während man läuft ist das Lesen der Schrift auf dem iPad gar nicht mal so einfach, denn der Körper bewegt sich während des Laufens hin und her und ruckelt der Inhalt auf dem Display ständig hin und her. Eine Lösung für dieses Problem bieten nun zwei New Yorker Entwickler mit dem Run and Read Clip an. Dieser Clip misst die Bewegungen des Kopfes während des Laufens und passt die Bildschirm-Inhalte so an, dass das Bild auf dem iPad stets Leser-freundlich angezeigt wird – garantiert ohne zu ruckeln.

Run and Read Clip – Lies dein iPad während des Lauftrainings

Run and Read besteht aus einem kleinen Clip, den man sich ans Stirnband oder ans T-Shirt heftet. Der Clip sendet über Bluetooth die Informationen über die Körperbewegungen an das iPad und dieses passt sich den Bewegungen in Echtzeit an. Damit steht dem lesen auf dem iPad während des Lauftrainings und Joggings nichts mehr im Wege. Testpersonen zeigen sich in dem folgenden Video mehr als begeistert. Run and Read funktioniert tatsächlich, einwandfrei und könnte für viele viel-beschäftigte Sportler hoch interessant werden. Run and Read gibt es auf dem mobilen Apple Betriebssystem iOS und auf Android. Auf der Unternehmens-Webseite weartrons.com kann man den innovativen Sport-Clip für knapp 40 € vorbestellen. Die ersten Modelle werden im Januar 2014 erwartet.


3 Top Sportrends

Video des „Run and Read“ Clips

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.