Die Vereinten Nationen haben vor kurzem ein Bericht veröffentlicht, welcher zeigt, dass 8 – 25% aller Fische die gefangen werden unabsichtlich gefangen werden und im Anschluss einfach in den Müllcontainer geworfen werden. Glücklicherweise haben sich ein paar Uni-Studenten des Royal College of Art an dieses Problem gesetzt und dabei herausgekommen ist SafetyNet, ein innovatives Tool für Fischernetze, welches den Fischen und Meeresbewohnern, die sich nur aus Zufall in einem Netz verhängen, das Leben retten soll. Wir haben uns SafetyNet ein wenig näher angeschaut und sind von der Idee begeistert. Mehr zum SafetyNet hier im Blog.

SafetyNet – Das Fischernetz der Zukunft

Natürlich wird das Problem durch die Erfindung nicht gelöst, denn die Welt ist viel zu groß und bevor die innovative Ergänzung zu bestehenden Fischernetzen „SafetyNet“ in allen Fischereihäfen liegt, könnte ein Jahrhundert vergehen. Dennoch, das neue Tool kann nicht nur Leben retten, sondern den Fischern auch Gewicht der Ladung und somit auch Transportkosten einsparen. Zudem ist SafetyNet günstig und kann sich in bestehende Netze reibungslos integrieren. Im nächsten Absatz erfahrt ihr wie SafetyNet wirklich vielen Fischen das Leben retten kann.


Netz könnte 27 Millionen Tonnen Fisch retten

Die Vorteile von SafetyNet haben wir ja schon erwähnt. Das Fischernetz der Zukunft hat für beide Seiten, Fische und Fischer einen Mehrwert und könnte sich wirklich durchsetzen. Die Studenten haben über Monate hinweg den Fischfang beobachtet und festgestellt, dass sich immer wieder kleine Fische und Lebewesen in den Netzen verhängen, obwohl sie gar nicht dort rein gehören. Die kleinen Lebewesen kommen aus dem Netz aber nicht mehr heraus, weil sie entweder den Weg nicht raus finden, oder aber das Netz zu dich ist. SafetyNet sind Ringe, die einfach an gewöhnliche Fischernetze eingehängt werden. Die Ringe dehnen einige Löcher im Netz für die kleinen Fische aus und leuchten diesen per LED Licht den Weg hinaus aus dem Netz. Wir finden diese Idee einfach Klasse, denn 27 Millionen Tonnen Lebewesen landen einfach so, jedes Jahr in der Mülltonne, ohne überhaupt einen einzigen Sinn. Was haltet ihr von der Idee?

Das Video zum Fischernetz der Zukunft

Quelle: Richard Branson

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.