In einem Werbespot für das Galaxy S2 verhöhnt das Unternehmen Samsung die Kunden, die in langen Schlangen darauf warten, dass sie ein Apple iPhone 4S kaufen können. Scheinbar liegt es im Trend, in Werbespots für eigene Produkte die Kunden und Produkte anderer Hersteller zu verhöhnen.


Samsung Smartphone
Samsung Smartphone

So werden in dem Werbespot für das Samsung Galaxy S2 auch die Akku Probleme aufgegriffen, die man seitens Apple mit dem neuen iPhone 4S hat. Doch damit nicht genug scheint man auch vor den eingefleischtesten Apple Fans keinen Halt zu machen. In dem Werbespot werden auch diese ein wenig durch den Kakao gezogen.

Video mit dem frechen Werbespot zum Samsung Galaxy S2



Vergleichende Werbung

Sicherlich ist es kein feiner Zug von Samsung in einer vergleichenden Werbung, die Produkte eines Mitbewerbers zu kritisieren. Allerdings wird dieser Werbespot bei vielen Menschen Anklang finden, die nicht dem Hype nach den Apple Produkten folgen und sich lieber auf das Galaxy S2 von Samsung konzentrieren. Dabei wird genau dieses Apple Fan Lager in dem Spot böse aufs Korn genommen. Der Werbespot bedient sich fast aller Klischees, die sich auf die wahren Apple Fans anwenden lassen. Beispielsweise macht man sich über eine Unterhaltung zweier Wartender lustig, die sich auf das identische Aussehen des iPhone 4G und des neuen iPhone 4S bezieht. Hier fragt ein Wartender einen anderen, wie sollen die Menschen eigentlich mitbekommen, dass ich das neue iPhone 4S habe, wenn es genau so aussieht wie das Vorgängermodell.

Streit zwischen Samsung und Apple um immer neue Themen

Der Streit zwischen Apple und Samsung geht mit dem Video scheinbar in die nächste Runde. Allein seit Anfang diesen Jahres sind Samsung und Apple in mehr als 20 Klagen in 10 Ländern als Kontrahenten aktiv geworden. In einem der unzähligen Streits zwischen den beiden Kontrahenten ginge es beispielsweise darum, wer den Slogan „das weltweit dünnste Smartphone“ für sich nutzen darf. Irgendwie erinnert das Ganze ein wenig an die ebenso lange währenden Streitigkeiten zwischen Apple und Microsoft.

Weiteres vergleichendes Video von Amazon

Auch Amazon hat in einem sich in einem Werbespot zu einem Vergleich seines Produktes, des Kindle, mit einem Apple Produkt, dem iPad hinreißen lassen. Hier ging es um die Lesbarkeit der Displays bei starkem Sonnenlicht. Bleibt abzuwarten, welche Werbespots dieser Art, in Zukunft noch auf uns zukommen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

3 Kommentare

  1. Ingo Kichtan

    28. November 2011 at 02:52

    Ich finde es absolut o.k.! In einer „freien Marktwirtschaft“ sollte so etwas erlaubt sein. Vergleiche, um so sein Produkt mit seinen Vorzügen in den Vordergrund zu stellen, ist die genialste Strategie. Und wenn eine Firma klagt, ist es umso besser für die werbende Firma. Das ist dann noch mal PR. 🙂

  2. Santa Claus

    28. November 2011 at 19:56

    @Ingo Kichtan:

    Und wer hat’s erfunden?? Apple. Sorry mann aber Samsung ist der absolute Dreckskonzern. Suedkoreanischer Schrott.

  3. asdf

    2. Dezember 2011 at 13:07

    @Santa Claus: Samsung ist Zulieferer für Apple..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.