Wunderbar nostalgisch wirkt der eiförmige Beiwagen an der Fahrradseite, sein Name ist Scandanavian Sidecar. Damit lassen sich bis zu zwei Kinder transportieren – oder ein größerer Hund. Die Mitfahrer genießen den Rundumblick und gehen im Winter mit dem Sidecar Schlitten fahren!


Stabil, leicht und flexibel

Der innovative Beiwagen der Firma Scandinavian Side Bike besteht aus leichten aber stabilen Kohlefasern und besitzt eine Windschutzscheibe, die die kleinen Mitfahrer gegen allerlei herumfliegenden Straßenschmutz schützt. Damit wirkt der Flitzer wie ein schnittiger Rennwagen in Miniaturform. Laut Herstellerangaben nimmt das mit einem Drehlager ausgestattete Sidecar geschmeidig die Kurven und ist somit ein angenehmer Begleiter für den Mann oder die Frau »am Steuer«. Anschnallgurte für zwei Kinder sorgen für die nötige Sicherheit, Helme sollten die kleinen Rennpiloten allerdings zusätzlich tragen.


Das Side-Car im Schnee: Schlittenfahren inklusive

Die Firmengründer Eva Lindemark und Torben Skov Andersen sind offensichtlich mit den skandinavischen Wintern sehr vertraut, denn sie planten bei dem Entwurf des Sidecars gleich den Schnee mit ein. Das Rad am Rahmen lässt sich ganz einfach abnehmen, um die am Boden der Karosserie angebrachten Schneekufen zu nutzen. Die Kufen passen in eine normale gespurte Loipe. Alle Umbauten kann der Nutzer mit wenigen Handgriffen vornehmen.

Die wichtigsten Daten zum Nostalgie-Flitzer

Das Sidecar ist für zwei kleine Kinder mit einem Gesamtgewicht bis zu 45 kg ausgelegt, der Sitz besteht aus Kunstleder und die Windschutzscheibe aus stabilem Polycarbonat. Es ist 120 cm lang und wiegt 9,9 kg. Der Beiwagen lässt sich an die meisten Standard-Fahrräder koppeln, auch an Mountain-Bikes. Der Haken liegt ganz klar beim Preis, denn der beläuft sich für das Basismodell auf 1.410 Euro. Hinzu kommt noch der Kindersitz mit den beiden Anschnallgurten für 300 Euro extra. Bislang ist das Sidecar nur in skandinavischen Ländern erhältlich.

Quelle: gizmag.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.