Ein Forscher aus Mexiko hat eine Methode gefunden um Antibiotika wirksamer zu machen und somit die stets voranschreitenden Resistenzen ein wenig zu entschleunigen. Rubén Morones fand heraus, dass einige Antibiotika in Kombination mit Silbersalzen eine erneute Wirksamkeit zeigen.


Silbersazle verstärken die Wirkung von Antibiotika

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)hat bereits mehrfach schon vor der zunehmenden Wirkungslosigkeit von Antibiotika gewarnt. Antibiotika wird weiterhin zu schnell verschrieben. Der Überkonsum und der teilweise auch falsche Gebrauch sorgen dafür, dass ganze Bakterienstämme immun gegen das Mittel werden. Das wiederum führt dazu, dass gewöhnliche Infektionen, die eigentlich jahrelang bestens behandelt werden konnten, nun teilweise tödlich enden. Viele Antibiotika-Varianten sind bereits unwirksam, halten die Experten fest. Die Forscher sind weltweit auf der Suche nach Antibiotika-Alternativen.

Bakterien im Urin
Antibiotika resistente Bakterien Bild: Mkaercher CC BY-SA 3.0 (VIA WIKIMEDIA COMMONS)

Rubén Morones aus Mexiko ist 33 Jahre alt und arbeitet an der an der Universität Autónoma de Nuevo Leó als Chemieingenieur und Nanobiotechnik-Forscher. Zusammen mit seinem Team fand der Forscher heraus, dass Antibiotika wie Vancomycin etwa durch Silbernitrat eine bis zu 1000fach verstärkte Wirkung herbeiführt. Es wurden Laborversuche mit E.-coli-Bakterien und Mäusen durchgeführt. Zum Einsatz kamen kleinere, für den Körper ungefährliche, Silberionen-Mengen. Diese sorgten bereits dafür, dass die Membranen der Bakterien für die Medizin durchlässiger werden. Das wiederum macht das Antibiotikum deutlich effizienter. Morones berichtet über die Entdeckung im Technology Review. Der Forscher betont, dass Silber bereits seit langer Zeit schon als Desinfektionsmitte eingesetzt wird. So wurde schon in der Antike Wasser in Silberbehältern aufbewahrt. Bei Verletzungen und Verbrennungen wurde eine Behandlung mit Silbersalzen vorgenommen um die Wunden schneller schließen zu können und Infektionen auszumerzen.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.