Das Social Media Car „Fun VII“ von Toyota besteht aus atemberaubenden Displays, die coole Effekte auf und in das Auto zaubern. Je nach Gemütslage des Fahrers, verändert das Social Media Car von Toyota sein Aussehen. Dabei sind viele verschiedene Design möglich. Und noch mehr, denn die Displays sind interaktiv. Das Social Media Auto „Fun VII“ ist eine hervorragende Idee, vor allem für junge Erwachsene, die ihr Auto personalisieren und immer wieder im Design verändern wollen.


Toyota`s Social Media Car - Auto verändert sein Aussehen
Toyota`s Social Media Car - Auto verändert sein Aussehen und ist interaktiv

Das Toyota Social Media Auto wurde zwar schon im Januar in Tokio vorgestellt, dennoch gibt der Wagen einen sehr interessanten Einblick in die Zukunft und daher ein nachträglichen Post allemal wert. Das „Smartcar“ ist ein Auto, dessen Hülle und Innenraum quasi nur aus interaktiven Displays besteht, stellt nicht nur eine nette Spielerrei dar, sondern könnte tatsächlich die Zukunft von Autos maßgeblich mitbestimmen, allein aus Aspekten der Sicherheit. Das Smartcar Fun IV von Toyota ermöglicht viele tolle Möglichkeiten, wie zwei eindrucksvolle Video des neuen Concept-Wagens beweisen.

Ein atemberaubendes Entertainment-Spielzeug

Das Social Media Car bietet durch die interaktiven Displays schier unendlich viele Einsatzmöglichkeiten. Man kann sich das Auto vorstellen wie ein riesiges iPad. Theoretisch sind genausoviele Apps möglich, wie im AppStore von Apple zu finden. Mit dem Social Media Car kann man spielen, interagieren, Videos darauf schauen, spontan ein Kino aus dem Auto machen und sich mit Freunden beim Grillen draußen, das aktuelle Spitzenspiel der Bundesliga anschauen. Viel wichtiger ist jedoch, dass man das Design eines Autos, nach seiner Stimmung her, vom Design anpassen kann. So kann man allen Autofahrern im Umkreis seinen aktuellen Status direkt per Auto mitteilen.


Das Social Media Car könnte die Straßen auch sicherer machen

Wenn man den Fun VII so sieht denkt man als aller erstes: Schöne Idee, aber so etwas wird sich niemals durchsetzen, da es nur ein Spielzeug ist. Allerdings kann man sich auch Szenarios vorstellen, in denen die Veränderung des Designs, der Erscheinung eines Autos auch aus Sicherheitstechnischen Gründen auch Sinn macht. Vor allem in Situationen, in denen z.b dunkle Autos schlechter zu sehen sind, könnte das Auto seine Farbe in eine Hellere anpassen. Auf alle Fälle sind Smartcars ein Trend der Zukunft. Man darf gespannt sein, ob und wann diese Art Autos die Straßen erobern. Einen Markt für diese, gibt es schon heute. Und dieser dürfte als sehr groß eingeschätzt werden.

Das Social Media Car im Video

Live-Presentation des Autos in Detroit

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.