Über die Weltumrundung des Solarflugzeugs “Solar Impulse 2” haben wir bereits berichtet. Morgen früh soll es dann endlich losgehen. Mehrfach musste der Flug verschoben werden, als letztes Datum für den Start war Samstag, der 07.03. vorgesehen. Das Thema “umweltschonendes Fliegen” wird auch bei der nächsten Weltklimakonferenz behandelt werden.


Solar Impulse 2
Die Solar Impulse 2 soll um die Welt fliegen.

Weltumrundung ohne Kerosin

Die Weltumrundung von “Solar Impulse 2” soll in mehreren Etappen durchgeführt werden. Die erste Etappe, die morgen in Angriff genommen werden soll, wird das Solarflugzeug von Abu Dhabi nach Maskat im Oman führen.

Das Projekt wird von zwei Schweizern geleitet, dem Flugpionier und Umweltaktivisten Bertrand Piccard (57) und seinem Freund André Borschberg (62). Die “Solar Impulse 2” bietet nur einem Piloten Platz, daher werden die beiden Piloten den Flug aufteilen. Die Weltumrundung soll in insgesamt 25 Flugtagen in fünf Monaten durchgeführt werden. Den Löwenanteil der Flüge wird André Borschberg übernehmen, sein Partner Bertrand Piccard behält sich die letzte Etappe vor. Die längsten Etappen werden den Piloten über den Atlantik und den Pazifik führen und bis zu fünf Tage dauern.


Picard und Bertrand mussten den Start vom Al Bateen Executive Airport in Abu Dhabi mehrfach verschieben. Grund hierfür waren widrige Wetterbedingungen. Nun seien aber endlich alle Bedingungen erfüllt. “Wir sind jetzt tief bewegt”, erklärte Piccard am heutigen Sonntag auf der letzten Pressekonferenz vor dem Start der Mission.

Die Route des Flugs führt von Abu Dhabi in den Oman und dann nach Indien und China. Von dort fliegt die “Solar Impulse 2” dann in die USA, genauer gesagt nach New York. Weitergehen soll es dann nach Südeuropa oder als Alternative nach Nordafrika. Zwischen Ende Juli und Anfang August soll der Flieger dann wieder am Persischen Golf ankommen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.