Star Wars Speeder Bike - Umbau zur Drohne
Star Wars Speeder Bike – Umbau zur Drohne.

Vor wenigen Wochen hatten wir euch schon von einem Hobby-Bastler berichtet, der einen handelsübliche Drohne in den aus den Star Wars Filmen bekannten „Millenium Falken“ umgebaut hat. Nun hat es den Anschein als würden solche Umbauten in Trend kommen. Schon wieder hat sich ein Hobby-Bastler eine handelsübliche Drohne vorgeknöpft und einen realistischen Nachbau des Star Wars Speeder Bike ins Netz gestellt. Dazu nutze der Bastler zwar ein altes Hasbro Modell des Star Wars Klassikers, dennoch musste er ein wenig Hand anlegen um aus dem einfachen Modell des Speeder Bike eine fliegende Drohne hinzubekommen. Das Ergebnis ist wie der Star Wars Millenlium Falken Umbau von hoher Qualität und eignet sich perfekt um Freunde zu überraschen. Mehr zum Star Wars Drohnen Umbau „Speeder Bike“ seht und lest ihr in diesem Artikel bei uns auf Trends der Zukunft.


Star Wars Drohnen Umbau im Trend

Star Wars Fans kommen bei dem Speeder Bike Drohnen Nachbau garantiert auf ihre Kosten. Hobby-Bastler Adam Worthwood hat sich ein altes Hasbro Modell des Speeder Bikes aus den Star Wars Filmen vorgeknöpft und mit einer handelsüblichen Drohne kombiniert. Das Resultat ist genauso überzeugend wie die Millenium Falken Drohne mit der Harrison Ford in den ersten Star Wars Filmen durchs Universum flog und die wir hier vorgestellt hatten. Das erste Hasbro Speeder Bike kam schon in den frühen 90ern auf den Markt und wurde von da an mehrere Male mit unterschiedlichen Star Wars Charakteren wie Luke Skywalker neu aufgelegt. Das Modell kostet bei Amazon ca. 50 Dollar. Eine Drohne für den hier vorgestellten Nachbau ca. 200 Euro. Mit einem CAD Programm hat der Hobby-Bastler das Hasbro Modell für den Nachbau optimiert um das Gewicht gleichmäßig zu verteilen.

Im Helm des Storm Stropper befindet sich die Kamera
Im Helm des Storm Stropper befindet sich die Kamera

Speeder Bike wie in den Star Wars Filmen

Das Speeder Bike nutzt vier 7 Zoll Rotoren, die durch einen 880kv 28mm Motor angetrieben werden. Die Rotoren im Start Wars Speeder Bike Nachbau haben eine Größe von etwa 10 Zoll und die Energie liefert ein 14.4v 2200mAh Lipo Akku. Als Controller für die Star Wars Drohne von Adam Worthwood dient eine 3DRobotics PixHawk Fernsteuerung. Im Helm des auf dem Speeder Bike sitzenden Storm Trooper hat der Bastler eine Kamera integriert und das Gesamtgewicht des Modells stieg am Ende von 450 auf 600 Gramm. Unser Fazit: Erneut hat sich ein Bastler an einen Star Wars Drohnen Umbau gesetzt und wie es den Anschein hat liegen diese Umbauten stark im Trend, wenn man allein auf die YouTube Zugriffszahlen zu den Videos schaut. Wir finden die Umbauten extrem gelungen und freuen uns auf mehr.


Video zeigt das Star Wars Speeder Bike

Quelle: Makezine

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.