Die Entwicklungen moderner Kameratechnologien, die auch dem „Normal-Verbraucher“ gut stehen dürften, gehen rasant und ein wenig auch im Einklang mit dem Voranschreiten der Virtual Reality Möglichkeiten stehend, weiter voran. Im folgenden Beitrag wollen wir einmal das gerade frisch über die Crowdfunding-Plattform finanzierte Projekt „Sphericam 2“ vorstellen.


Hochauflösender Rundumblick

Wer sich unter „360-Grad-Film“ einen Film im Panorama Modus vorstellt, der dürfte den Zahn nicht ganz treffen. Es handelt sich dabei um Videos, nicht nur eine Richtung zeigen, sondern in denen frei um 360 Grad „herumgescrollt“ werden kann. Wir haben unten ein Video als Beispiel für euch eingebettet. Die 360 Grad Funktion kann jedoch bisher nur um Chrome-Browser ausprobiert werden. Die Sphericam 2 ist eine eckige und robuste „Kugelkamera“, die es ermöglicht hochauflösende 4K Videos mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen. Verbaut sind sechs Kameras, die einen absoluten Rundumblick ermöglichen.


Das Anwendungsfeld ist vielfältig. Die Sphericam 2 ermöglicht einen noch besseren Eindruck vom Gesamtgeschehen, das zu Hause noch einmal erlebt werden kann, ohne Abstriche machen zu müssen oder zu verweisen wie etwa:“ Weiter links stand übrigens noch der Alex“. Auch auf Festivals eignet sich die Sphericam 2, am Teleskopstab befestigt, sicher gut. Die aufgenommenen Videos lassen sich einfach in das gängige RAW-Format umwandeln. Dank der hochauflösenden 4K-Technologie können die tollsten Einstellungen auch als Foto festgehalten und als Andenken vielleicht als Poster gestaltet werden. Die Möglichkeiten sind eben vielfältig und derKreativität sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Virtuell Reality Filme für Laien

Ein zweites Anwendungsfeld ist der Bereich der virtuellen Realität. VR-Brillen sind weiterhin im kommen und ermöglichen ein völlig neues Gefühl von Parallelwelten. Mit einer VR-Brille wie etwa der VR One oder Oculus Rift kann man die 360 Grad Videos besonders genießen und fühlt sich direkt an Ort und Stelle versetzt. Die Zukunft der 360 Grad-Videos wird sicher noch spannende Entwicklungen zu Tage fördern, die Technologie ist zunächst am Anfang und genau das macht das Ganze so spannend. Bisher haben sich professionelle Filmstudios mit aufwendiger Technik für die Erstellung eindrucksvoller 360 Grad-Filme versucht. Mit der Sphericam 2 können nun jedoch auch Laien in den Genuss der spektakulären Bilder und Aufnahmen kommen. Die neue Kamera wurde erfolgreich bei Kickstarter finanziert und ist schon bald für 1.400 US-Dollar im Handel erhältlich.

Sphericam 2 im Video (Bitte im Chrome schauen)

Die Sphericam 2 reiht sich bei den modernen Kugelkameras ein. Wir haben unter anderem in der Vergangenheit bereits über die 360 Grad Bublecam berichtet, die ebenfalls auf Kickstarter debütierte. Den Einstieg in die Materie der modernen „Rundum-Fotografie“ ebnete schließlich Panono mit der weltweit ersten 360 Grad x 360 Grad Wurfkamera.

Promo-Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Feivel

    10. August 2015 at 13:13

    Eine echt gute Kamera auch kompatibel finde ich wirklich sehr sehr gut den Bericht und der Clip ist einfach nur der Hamma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.