Im Juli schaffte es das von dem deutschen Unternehmen PC-Aero gefertigte Elektra One Solarflugzeug zum ersten Mal in der Geschichte die Alpen zu überqueren und wieder zurück zu fliegen. Im August legte nun die Konkurrenz aus dem Hause Solar Flight nach. Zusammen mit seiner Frau überquerte Eric Raymond, Präsident des 2009 gegründeten Unternehmens, ebenfalls die Alpen.


Weltweit erster Solar-Duo-Flug über die Alpen

Eric Raymond flog jüngst mit seiner Frau Irena gemeinsam in einem modernen Sunseeker Duo, einem Solarflugzeug das Platz für zwei Personen hat, über die Alpen. Der Hin- und Rückflug verlief komplikationslos.


Die Raymonds starteten am 2. August in der italienischen Kleinstadt Voghera und flogen zum Flughafen nach Turin. Am Folgetag ging es dann weiter in Richtung Schweiz um das neue Ziel, den Berg Mönch in Lauterbrunnen, anzusteuern und um in der Folge den Flughafen in Münster-Geschinen zur Zwischenlandung zu nutzen. Am 7. August ging es von da aus dann wieder zurück nach Voghera wobei dann unter anderem das Matterhorn und die italienische Stadt Genoa überflogen wurden. Während des ganzen Fluges betrug die maximale Flughöhe 4.545 Meter. Dem Abenteurer-Paar zufolge wären auch höhere Höhen drin gewesen, allerdings verfügte das Flugzeug nicht über eine doppelte Sauerstoffversorgung.

Was nach einem entspannten Flug klingt, ist näher betrachtet etwas, was vor einigen Jahren noch kaum vorstellbar war. Das Flugzeug wird allein durch die Kraft der Sonne betrieben und bewegt sich lautlos und ohne Ausstoß von Emissionen fort. Ein Meisterwerk. Solarflugzeuge haben durchaus Zukunftspotential. Es arbeiten bereits mehrere Unternehmen unabhängig voneinander daran, die Technologie weiter auszubauen um auch größere Flugzeuge durch die Lüfte gleiten lassen zu können.

Eric Raymond arbeitet zudem zusammen mit seinem Team an dem ersten Passagierflugzeug, das ebenfalls ausschließlich durch die Kraft der Sonne betrieben wird. Sunstar wurde der Gigant mit Solarantrieb getauft.

Daten zum Sunseeker Duo

Das für den Duo-Überflug der Alpen genutzte Solarflugzeug Sunseeker Duo hat eine Flügelspanne von 22 Meter und wiegt insgesamt 280 Kilogramm. 1.510 Solar-Zellen sind über die gesamte Flügelfläche verteilt angebracht und liefern die wichtige Energie zum Fliegen. Die generierte Energie wird unter anderem auch in einem Lithium-Ionen-Akkupack zwischengespeichert. Der im Flugzeug verbaute Motor hat eine maximale Ausgangsleistung von 25 kW inne.

Quelle: Solar Flight

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.