Aktuell streiken Bahnangestellte der Gewerkschaft GDL einmal wieder in Deutschland und sorgen bei vielen Verbrauchern für Verzweiflung. Die Bahn steht dabei nicht nur im Fokus von Streiks. Auch bei der Lufthansa sind Piloten mit dem Gehalt unzufrieden. Um ihre Forderungen auch in Zukunft weiter durchsetzen zu können, rechnen Experten damit, dass Streiks vor allem deutlich experimentierfreudiger werden und womöglich auch häufiger stattfinden.


Verglichen mit vielen anderen Ländern der Welt wird in Deutschland deutlich seltener gestreikt. Mit welchen Faktoren dies im Detail zusammenhängt, kann nicht genau geklärt werden. Vielleicht sind die Arbeitnehmer in Deutschland zu einem großen Teil mit ihrer Arbeit zufrieden oder haben einfach keine allzu große Lust auf eine Auseinandersetzung. Doch Fakt ist, dass sich die Streiks in Deutschland verändern. Sie werden experimentierfreudiger und jünger, da sich immer mehr junge Menschen daran beteiligen. Des Weiteren sollen Streiks in Zukunft häufiger stattfinden. Dies geht aus der Konferenz „Erneuerung durch Streik“ hervor, an der sich einige Gewerkschaften, darunter die populäre ver.di, beteiligt haben.

Bahn
Bahn / bahn.de

„Wir streiken, wann immer wir können“

Bernd Riexinger, der bis 2012 Geschäftsführer des Stuttgarter Ver.di-Bezirks war, gab auf dieser Konferenz bekannt, dass man deutlich angriffslustiger sei und streiken würde, wann man könne. Seiner Meinung nach sollen Arbeitnehmer in Deutschland konfliktfähig werden und die Ängste verlieren, um somit die Ziele zu erreichen. Viele Streikende sollen sich laut Riexinger an den Protesten beteiligen und auch prominente Politiker stellen wichtige Unterstützer dar.


Wie sich Streiks in Zukunft hierzulande verändern werden, bleibt spannend zu beobachten. Ob ein ähnliches Niveau wie in Frankreich oder auch in Spanien erreicht werden kann, ist jedoch zu bezweifeln.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.