TweetTrader Screenshot
TweetTrader Screenshot

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass Twitter auch als Marktforschungstool genutzt wird. Nun haben Wirtschaftswissenschaftler der TU München den Internetservice TweetTrader ins Internet gestellt. Mit diesem Service werden Prognosen zu den am amerikanischen Aktienindex S&P 500 verzeichneten Aktien geboten. Die Prognosen basieren auf Twitter Meldungen zu allen Aktien, die dort verzeichnet sind. Laut pressetext hätten Spekulanten anhand der von TweetTrader gelieferten Prognosen, durchschnittliche Renditen von bis zu 15 Prozent erzielt. Diese Renditen könnten dazu führen, dass sich die Plattform TweetTrader zu einem Trend für Spekulanten entwickelt. So ist auch damit zu rechnen das sich weitere Plattformen dieser Art für andere Aktienmärkte entwickeln. Das Portal TweetTrader soll so funktionieren, das automatische Textanalyseverfahren, die über Filterregeln verfügen, wie sie auch in E-Mail Spamfilter-Programmen genutzt werden, täglich Tausende der Tweets damit durchforsten. Der Bericht über die Bestsellerliste bei Amazon die Hinweise zu lohnenswerten Aktienkäufen geben zeigt, wie wichtig gute Informationen sind.


Ein Textanalyseverfahren sammelt Informationen aus Tweets

Die durch das Textanalyseverfahren erhaltenen Informationen bilden dann einen Teil der Grundlage für die Aktienprognosen. Weiterhin werden auch sogenannte „Gewichtungsfaktoren“ mit in die Bewertung der jeweiligen Tweets mit einbezogen. Diese Gewichtungsfaktoren beruhen auf den Empfehlungen, die Tweets bekommen haben. Also darauf, ob diese Tweets retweeted wurden. Durch dieses Vorgehen wird die Zuverlässigkeit der TweetTrader Aktienprognosen ständig weiter gesteigert. Neben elektronischen Möglichkeiten der Auswertung kommt auch die Handarbeit zum Einsatz. Bei Tweets die nicht eindeutig zuzuordnen sind, werden die Ergebnisse von Hand kategorisiert. Übrigens sind es oft politische Ereignisse wie Wahlen, die die Aktienkurse beeinflussen.


Durch schnelle Datenverbreitung kann Twitter als Frühindikator gesehen werden

Allein die Masse der Informationen, die über ein Medium wie Twitter zur Verfügung stehen, scheinen das Erfolgsgeheimnis der Plattform TweetTrader zu sein. Twitter wird von der Plattform TweetTrader als Nachrichtenbeschleuniger betrachtet, da sich die Informationen über Twitter sehr schnell verbreiten. So lässt sich Twitter auch als Frühindikator sehen, da die Twitter Meldungen den aktuellen Aktienkursen zum Teil einen ganzen Tag vorauseilen. Gerade diese Empfehlungen, um die es ja bei der Plattform geht, erlangen immer größere Gewichtung, wie der Artikel über Empfehlungsmanagement zeigt.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.