Unter Verwendung des digitalen Kompasses und der integrierten Kamera des iPhone 3Gs hat Michael Zöllner vom Fraunhofer IGD die Augmented Reality App „TwittARound“ für das iPhone entwickelt. Wann die noch in der Betaphase befindliche Software ihre Premiere im AppStore hat, ist noch unklar.


Mithilfe der Daten, die das GPS und der Kompass liefern, ermöglicht es TwittARound auf dem Bildschirm zu sehen, was so in der Nähe getwittert wird – in dem man einfach die Kamera in die gewünschte Richtung hält. Wie im Video gezeigt, wird durch Auswählen des jeweiligen Icons dann der Twitter Newsstream des Users angezeigt.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.