Der Taxi-Vermittler Uber plant in Zukunft den Betrieb einer autonom fahrenden Fahrzeugflotte. Eine Videoaufnahme der ersten Praxistests tauchte nun im Web auf. Hier ist ein Ford zu sehen, der eigenständig von A nach B fahren soll.


Die Pittsburgh Business Times veröffentlichte unter anderem ein Video bei Vine, das das selbstfahrende Taxi zeigt. Die Rückansicht des Fahrzeugs zeigt einen auf dem Heck installierten Spoiler, an dessen beiden Ende Kameras verbaut wurden. Außerdem bringt Uber auf dem Dach des Fords weitere moderne Kamera-Technologien an, womit der aktuelle Verkehr auf der Straße ausgewertet wird.


Menschliche Fahrer sollen ersetzt werden

Dass es sich zudem um einen Testwagen von Uber dreht, bestätigt der Schriftzug „Uber Advanced Technologies Center“, der an der Fahrzeugseite des Fords zu erkennen ist. Eine Sprecherin vom Fahrdienstvermittler bestätigte der Zeitung indes die Tests mit einem selbstfahrenden Auto. Angeblich sei der Ford demnach ein Teil einer Forschungsarbeit.

Uber plant in Zukunft fest damit, dass moderne Autos aus den eigenen Flotten nicht mehr von Menschen gefahren werden. CEO Travis Kalanick kündigte zudem an, dass dadurch die Preise für eine Fahrt mit einem solchen autonom fahrenden Auto nochmals weiter sinken können. Neben Uber erprobt auch der Internetkonzern Google das Fahren mit einem autonomen Auto.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.