Am MIT haben Forscher ein neues, sensibles, metallisches Polymer entwickelt, welches sich verfärbt, sobald es chemische Veränderungen in der Luft, in Flüssigkeiten oder Festkörpern erkennt. Das neue Material wurde jüngst im Journal of the American Chemical Society vorgestellt und könnte in vielen unterschiedlichen Bereichen Anwendung finden, um uns über ungewöhnliche Veränderungen in unserer Natur und Umgebung zu informieren. 

Neues Gel leuchtet bei chemischen Veränderungen

Das innovative Gel des Massachusetts Institute of Technology besteht aus einem gängigem Polymer und Metallen der Seltenen Erden. Diese Kombination verwandelt das Gel in ein selbstheilendes Material, welches hoch-sensitiv auf äussere Umgebungsveränderungen reagiert. Sobald das Material auf ein bestimmtes Molekül trifft, verändert es sofort seine Farbe, von weiß, zu grün bis rot. Je nach Anwendungsbereich kann das neue Gel auf die Bedürfnisse zugeschnitten werden.


Anwendungsbereiche des neuen Polymer

Die Anwendungsmöglichkeiten für das innovative Gel sind sehr vielfältig. Das Polymer kann zum Beispiel zur Überprüfung der Luftqualität eingesetzt werden, oder in Pipelines und Maschinen um Ingenieure und Maschinenbauer über potentielle Lecks oder verändern Strukturen eines Materials zu informieren. Vielleicht fallen euch noch ein paar Anwendungsbereiche für das innovative Gel ein, dann schreibt diese doch einfach in den Kommentarbereich.

Video erklärt: Was sind Polymere?

Quelle: Popsci

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.