Ärzte in Hongkong konnten ihren Augen nicht trauen, als sie feststellten, dass ein neugeborenes Mädchen wohl mit Zwillingen schwanger ist. Dieses äußerst seltene Phänomen wird als „Foetus in foeto“ bezeichnet. Nachdem die Föten entdeckt wurden, musste das Baby im Alter von nur drei Wochen operiert werden.


Baby
Foto: Palnatoke CC BY-SA 2.0 (VIA WIKIMEDIA COMMONS)

Laut einem Bericht der Online-Ausgabe der britischen Zeitung „mirror“ wurde die beiden Föten in dieser OP entfernt. Acht Tage nach der Operation konnten die Eltern das Baby aus dem Krankenhaus abholen. Angeblich haben sich bei den Föten bereits innere Organe sowie Arme und Beine entwickelt. Gut 14 cm groß und 9 Gramm schwer waren die Zwillinge zudem.

Foetus in foeto tritt einmal in 500.000 Geburten auf

Wie es zu diesem medizinischen Phänomen Foetus in foeto kommen kann, ist bis heute ungeklärt. Der behandelnde Gynäkologe Dr. Yu Kai-man konnte die Föten in diversen Untersuchungen nicht entdecken, da diese schlichtweg zu klein waren. Erst später konnten die Zwillinge auf den Ultraschallbilder festgestellt werden. Der „mirror“ spekuliert des Weiteren, dass das Phänomen mit den häufigen Abtreibungen der Mutter des Kindes zusammenhängen könnte. Eindeutig geklärt ist diese Vermutung allerdings nicht.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.