Global Thermostat USA
Global Thermostat will unsere Erde retten – USA

US Start-Up Global Thermostat hat eine große Mission. Wie das Technik-Blatt des Massachusetts Institute of Technology berichtet, will das Start-Up in Zusammenarbeit mit der University of Columbia das Treibhaus Gas CO2 global aus unserer Luft filtern um unsere Erde zu retten. Renommierte Wissenschaftler in den USA waren zunächst sehr skeptisch und zweifelten daran, dass die nur im Ansatz möglich sei. Die Unternehmer wie auch Wissenschaftler der Universität unter der Leitung von Physiker Peter Eisenberger wurde auch vom U.S. Department of Energy’s National Energy Technology Laboratory in West Virginia höchst skeptisch empfangen, doch wie sich heute heraus stellt, hat ihm offenbar niemand richtig zugehört. Zu limitiert waren die Perspektiven auf das Projekt. Doch nun wendet sich das Blatt, denn Global Thermostat hat eine Anlage entworfen und gebaut, die genau das macht, woran viele bislang zweifelten: CO2 aus der Luft filtern um unsere Welt zu retten. Mehr zum innovativen US-Start Up hier bei uns im Trends der Zukunft Blog.


USA: Global Thermostat will Treibhausgas aus der Luft filtern

Das US Start Up Global Thermostat hat es in Zusammenarbeit mit der University of Columbia, trotz aller Skepsis geschafft, eine Anlage zu konstruieren und zu errichten, welche das Treibhausgas CO2 aus unserer Atmosphäre herauszieht. Physiker waren in der Vergangenheit davon überzeugt, dass eine solche Mission viel zu viel Energie benötigen und viel zu teuer sein würde. In beiden punkten lagen die Skeptiker falsch, denn das Start-Up und die Universität nutzen sogenannte Amine, eine Chemikalie welches schon unter anderem bei der fossilen Energiegewinnung zur CO2 Reduzierung beiträgt. Doch wo viel verbrannt wird, ist das Gas CO2 auch in hoher Dichte vorhanden. Problem bei einem Open-Air Projekt wie Global Thermostat ist, dass es ein andere Kaliber ist, den offenen Raum anzuzapfen um Amine effektiv und kosteneffizient arbeiten zu lassen. Die Forscher haben dennoch einen Weg gefunden, 24 Millionen Dollar von Investoren erhalten und die erste Anlage aufgestellt. Nun heißt es der Welt zu beweisen, dass die Anlagen tatsächlich so effizient sind, dass sie auf globaler Ebene eine entscheidende Rolle bei der Rettung unserer Erde spielen können.

Video zum neuen Start-Up Global Thermostat


Quelle: MIT Technology Review

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.