Salt Luftpistole aus den USA
Salt – Neue Luftpistole aus den USA.

Das Startup „Salt“ aus Chicago (USA) hat vor wenigen Tagen eine Crowdfunding-Kampagne rund um eine neue, innovative Pistole zur Selbstverteidigung gestartet. Im Gegensatz zu handelsüblicher Munition, die man in den USA frei kaufen kann, sind die innovativen Salz-Pistolen lediglich zum eigenen Schutz und die Patronen nicht tödlich. Tatsächlich handelt es sich um Pulver-Patronen die auf einen Gegner abgeschossen werden. Die Pulver-Patrone explodiert in der Nähe des Angreifers und hinterlässt eine Pulver-Wolke, die Menschen für bis zu 40 Minuten ausser Gefecht setzt. Mehr zur innovativen, nicht tödlichen Luftpistole aus den USA seht und erfahrt ihr in diesem Beitrag und im Video bei uns auf Trends der Zukunft. 


Salt: Innovative Luftpistole zur Selbstverteidigung

Pistolen und Waffen gibt es viele unterschiedliche und das nicht nur in den USA. Allein in den Staaten aber kommen mindestens 30.000 Menschen jedes Jahr auf Grund von Schussverletzungen ums Leben und fast 100.000 werden bei dem Umgang mit Waffen leicht bis schwer verletzt. Um sich in den USA zu verteidigen sind Pistolen und andere Waffen aber schon fast undenkbar. Das Start Up Salt aus Chicago will, wenn Pistolen generell nicht verboten werden, wenigstens mit einer innovativen Luftpistole ein wenig der Entwicklung entgegenwirken. Die neue Salt Luftpistole feuert dabei lediglich Pulver-Patronen ab, die bei Einschlag Pulver-Wolken aus Weichharzcapsicum und anderen lähmenden und reizenden Stoffen vor einem Angreifer hinterlassen.

Salz Patronen erzeugen Pulverwolken
Salz Patronen erzeugen Pulverwolken.

Pulver-Wolke wirkt wie Nervengas

Die Pulver-Wolke löst beim Angreifer sofort den Effekt aus, ähnlich zu Nervengas welches beim Militär und der Polizei genutzt wird. Im Gegensatz zu Pfefferspray oder einem Elektroschock-Gerät ist das „Salz-Pulver“ um einiges aggressiver und kann aus der Nähe wie aus größerer Distanz angewendet werden. Beides diene nur zur Selbstverteidigung und die Pistole mache keinen Lärm oder hat auch keinen Rückstoss wie konventionelle Pistolen. Die USA erlauben die Luftpistole in fast allen Staaten. Hierzulande benötigt man selbstverständlich einen Waffenschein bevor man überhaupt darüber nachdenkt sich eine solche Luftpistole wie Salt zur Selbstverteidigung zuzulegen. Kostenschwerpunkt der Salt liegt derzeit bei knapp: 279 Dollar.


Salt: Video zur innovativen Luftpistole

Quelle: Salt

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.