Das Unternehmen Visteon Corporation ist fest davon überzeugt, dass wir schon in der nahen Zukunft die Steuerung des Auto-Cockpits mit den Augen übernehmen können. Die moderne Eye-Tracking-Technologie macht auch vor diesem Bereich keinen Halt. HMeye nennt sich die Zukunftstechnologie, welche die Musiklautstärke, Klimaanlage und mehr im Auto über die Augen steuerbar macht.
Augensteuerung


Das Auto-Cockpit der Zukunft

Mehrere Kameras, die dezent im Cockpit verbaut sind, analysieren die Augen des Fahrers sowie die Position des Kopfes und interpretieren entsprechende Befehle. Weicht die Sicht gezielt auf im Cockpit dargestellte Steuerungselemente ab, reagiert das System entsprechend. Einige Bedienelemente werden dennoch über das Lenkrad gesteuert. So kann ein Bildschirmwechsel bisher noch nicht mit den Augen vorgenommen werden. Anders ist das jedoch bereits bei der Einstellung der Klimaanlage, dem Radio und beim Navigationssystem.

HMeye stellt eine Alternative zur Sprachsteuerung im Auto dar. Beide Systeme sorgen dafür, dass der Fahrer beide Hände am Lenkrad verweilen lassen kann. Die Kombination aus Sprach und Augensteuerung ist durchaus praktisch und dürfte entsprechendes Potential für die Zukunft mit sich bringen. Im folgenden Videoclip wird HMeye näher vorgestellt.


Quelle: Visteon

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.